Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Bahnhof
Forderung nach schnellem Umbau Nachdruck verliehen

RBB-Reporter Michael Scheibe im Gespräch mit der Fürstenbergerin Elfriede Seifdel.
RBB-Reporter Michael Scheibe im Gespräch mit der Fürstenbergerin Elfriede Seifdel. © Foto: Matthias Henke
Matthias Henke / 13.02.2020, 17:13 Uhr - Aktualisiert 13.02.2020, 17:32
Fürstenberg Nachdruck verliehen haben die Fürstenberger am Donnerstag ihrer Forderung nach einem schnellen barrierefreien Umbau des Bahnhofs.

Elfriede Seidel, Sprecherin der Bürgerinitiative Barrierefreier Bahnhof, und viele andere Fürstenberger machten gegenüber RBB-Reporter Michael Scheibe deutlich, dass sie mit dem Zeitplan der Bahn, die erst 2026 mit dem Umbau beginnen will, nicht einverstanden ist.  Vertreter der Bahn machten sich rar. Die Aufzeichnung des Statementes eines Sprechers wurde abgespielt, war aber nicht dazu geeignet, die Betroffenen zu besänftigen. Etwa 100 Menschen hatten sich am Bahnhof eingefunden. Einige hatten Transparente mitgebracht. Gesendet wird der Beitrag am Sonnabend um 19.30 Uhr.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG