Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Coronavirus
Zahl der Infizierten steigt in Oberhavel auf 85

Landrat Ludger Weskamp informiert regelmäßig zum Coronavirus.
Landrat Ludger Weskamp informiert regelmäßig zum Coronavirus. © Foto: Landkreis Oberhavel
Heike Weißapfel / 28.03.2020, 15:26 Uhr - Aktualisiert 28.03.2020, 19:33
Oberhavel (MOZ) Die Zahl der Corona-Patienten im Landkreis Oberhavel ist erneut gestiegen. 85 Personen sind mit Stand Samstagmittag positiv auf das SARS CoV2-Virus getestet worden, teilte die Pressestelle Landkreis mit. Das sind neun Menschen mehr als Freitagmittag. Von den 85 Personen befinden sich 69 in häuslicher Quarantäne, sechs müssen stationär behandelt werden. Ein Mensch ist gestorben, neun sind geheilt.

668 Menschen aus Oberhavel stehen derzeit temporär zu Hause unter Quarantäne, weil sie begründete Verdachtsfälle sind. 464 Menschen wurden bereits negativ auf das Coronavirus getestet, bei 204 Personen steht das Testergebnis aktuell noch aus. Außerdem wurden 304  Menschen im Landkreis häuslich abgesondert, weil sie mit positiv getesteten Personen direkten Kontakt hatten, heißt es aus der Pressestelle des Landratsamtes weiter.

Die COVID-19-Fälle verteilen sich wie folgt auf die Kommunen im gesamten Landkreis: Hennigsdorf (17), Hohen Neuendorf (16), Oranienburg (14), Velten (10), Oberkrämer (9), Glienicke/Nordbahn (7), Mühlenbecker Land (3), Birkenwerder (3), Löwenberger Land (2), Leegebruch (2) sowie Liebenwalde und Zehdenick (jeweils 1 Fall).

Wer den Verdacht hat, erkrankt zu sein, sollte beim ärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Telefonnummer 116 117 anrufen. Die Ärzte werden gezielt nach Symptomen fragen und den Betroffenen untersuchen.

Informationen zu medizinischen Fragen rund um das Coronavirus gibt auch das Gesundheitsamt über das zentrale Infotelefon. Es ist unter03301 601-3900 montags bis freitags von 8 bis 15 Uhr sowie am Wochenende von 10 bis 14  Uhr zu erreichen.

Eine umfangreiche Liste weiterer Hilfsangebote und deren Rufnummern sind auf der Homepage des Landkreises unter www.oberhavel.de/corona veröffentlicht. Darunter finden sich beispielsweise Seelsorge-Hotlines ebenso wie Hilfsangebote für Unternehmen und Existenzgründer der WInTO.

Alles über das Coronavirus und seine Folgen für Brandenburg und Berlin in unserem Corona-Blog.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG