Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Bibliothek
Kremmen bietet wegen Corona kontaktlose Büchertüte an

Anita Kißner nimmt Bestellungen telefonisch und per E-Mail entgegen.
Anita Kißner nimmt Bestellungen telefonisch und per E-Mail entgegen. © Foto: Marco Winkler
Marco Winkler / 06.04.2020, 10:27 Uhr - Aktualisiert 06.04.2020, 11:26
Kremmen (MOZ) Zu Hause bleiben müssen und kein Buch zur Hand? Für viele ein wahrer Albtraum, der etwas zu viel Langeweile nach sich zieht. In Kremmen muss das nicht sein. Die Stadtbibliothek hat für einen neuen Service eine recht sympathische Wortschöpfung gefunden: die Büchertüte.

Aufgrund der Corona-Pandemie ist das Betreten der Bibliothek derzeit verboten. Das heißt, auch Schmökern und Ausleihen vor Ort sind nicht möglich. Dennoch will Bibliothekarin Anita Kißner ihren Lesern eine Möglichkeit bieten, die Zeit zu Hause mit einem Buch oder anderen Medien zu überbrücken. Deshalb nimmt sie montags bis freitags von 9 bis 11 Uhr Bestellung telefonisch unter 033055 70673 entgegen, auch per E-Mail können die Bestellwünsche geäußert werden: bibliothek@kremmen.de.

Anita Kißner vereinbart dann mit den Lesern einen Abholtermin für die Übergabe der sogenannten Büchertüte. Diese erfolgt natürlich kontaktlos.

Corona-Blog: Coronavirus und die Folgen für Brandenburg und Berlin

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG