Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Auszeichnung
Oranienburger Ehrenpreisträger gesucht

Stadtempfang Oranienburg 2019: Bürgermeister Alexander Laesicke mit den Ehrenpreisträgern
Stadtempfang Oranienburg 2019: Bürgermeister Alexander Laesicke mit den Ehrenpreisträgern © Foto: Klaus D. Grote
Klaus D. Grote / 06.04.2020, 11:44 Uhr
Oranienburg (MOZ) 30 Jahre nach dem Mauerfall feiert auch die Städtepartnerschaft zwischen Oranienburg und Hamm in Westfalen das 30-jährige Bestehen. Außerdem besteht die Verbindung mit der Stadt Vught in den Niederlanden seit 20 Jahren. Der traditionelle Stadtempfang am 2. Oktober soll deshalb ganz im Zeichen der Städtepartnerschaften stehen, sagt Bürgermeister Alexander Laesicke. Und eine weitere Tradition soll bei dem Empfang in der Orangerie fortgeführt werden: Die Verleihung der Ehrenpreise an verdiente Bürgerinnen und Bürger, die sich in besonderer Weise ehrenamtlich engagieren.

"Eine Stadt lebt vor allem von ihren Menschen und ihrer Beteiligung am gesellschaftlichen Zusammenleben. Ob Engagement für eine karitative Organisation, für den Umweltschutz oder für die nicht mehr so fitten Nachbarn – wer sich mit viel Einsatz dem Gemeinwohl verschreibt, soll belohnt werden", sagt Alexander Laesicke.

Vorschläge, wen der Bürgermeister in diesem Jahr auszeichnen soll, können ab sofort bis zum 29. Mai eingereicht werden, teilte die Stadtverwaltung am Montag mit. Einzelpersonen dürften sich allerdings nicht selbst vorschlagen und müssten sich seit mindestens fünf Jahren ununterbrochen, regelmäßig und unentgeltlich in ihrer Freizeit engagieren. Um für die Verleihung berücksichtigt zu werden, müsse das Engagementinnerhalb des Stadtgebietes von Oranienburg ausgeführt werden.

Der Preis wird in drei Kategorien verliehen. Gewürdigt werden sowohl der Einsatz von Vereinen und Organisationen als auch jener von Projekten und Initiativen (zum Beispiel Bürgerinitiativen oder Selbsthilfegruppen) sowie die ehrenamtliche Arbeit von Einzelpersonen.

Um eine Einheitlichkeit und Vergleichbarkeit sicherzustellen, sollten die Vorschläge ausschließlich auf dem dafür vorgesehenen Formular eingereicht werden. Dies ist zu finden auf www.oranienburg.de/ehrenpreis. Auf Wunsch kann das Formular auch per Post zugeschickt werden. Nicole Döhler ist in der Stadtverwaltung für Fragen erreichbar unter 03301 6006019 sowie doehler@oranienburg.de.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG