Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Interview
Drei Corona-Infizierte mehr in Oberhavel

Landrat Ludger Weskamp am Entscheidertisch in der Kreisverwaltung Oberhavel in Oranienburg.
Landrat Ludger Weskamp am Entscheidertisch in der Kreisverwaltung Oberhavel in Oranienburg. © Foto: Kreiscerwaltung
Burkhard Keeve / 07.04.2020, 21:24 Uhr - Aktualisiert 07.04.2020, 21:41
Oranienburg (MOZ) Nach anstrengenden Wochen sieht sich die Kreisverwaltung in der Coronakrise gut gerüstet. "Ich bin überzeugt, dass wir die Lage aktuell gut im Griff haben", sagte Landrat Ludger Weskamp (SPD) auf Nachfrage. Insgesamt seien mehr als 60 Mitarbeiter mit der aktuellen Lage rund um das Coronavirus beschäftigt. Die Hauptlast liege von Anfang an im Gesundheitsamt. Zweimal am Tag werden in der Kreisverwaltung Oberhavel die aktuelle Lage eingeschätzt und die wesentliche Entscheidungen getroffen. Auch der Kontakt zur Landesregierung wird in täglichen Telefonkonferenzen aufrechterhalten.

Derweil ist die Zahl der auf Corona positiv getesteten Personen in Oberhavel um 3 auf 144 angestiegen (Stand: 7. April, 12 Uhr). Davon befinden sich 83 Personen in häuslicher Quarantäne, 15 Personen müssen stationär behandelt werden. 41 Personen sind bereits geheilt. Zwei Personen sind verstorben. Die Gesamtzahl beinhaltet im Übrigen ebenso die Geheilten und Gestorbenen.

Die Covid-19-Fälle verteilen sich wie folgt auf die Kommunen im gesamten Landkreis: Hohen Neuendorf: 24, Hennigsdorf: 24, Oranienburg: 24, Velten: 17, Glienicke/Nordbahn: 14, Oberkrämer: 10, Mühlenbecker Land: 8, Leegebruch: 5, Birkenwerder: 5, Löwenberger Land: 5, Liebenwalde: 5, Zehdenick: 2 und Amt Gransee: 1. In Fürstenberg und Kremmen gibt es auch weiterhin keine gemeldeten Coronafälle.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG