Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Frontaler Zusammenstoß
Mazda-Fahrer kollidiert zwischen Schmachtenhagen und Lehnitz mit Gegenverkehr

Bis 10.45 Uhr war die Strecke zwischen Schmachtenhagen und Lehnitz an der Unfallstelle voll gesperrt.
Bis 10.45 Uhr war die Strecke zwischen Schmachtenhagen und Lehnitz an der Unfallstelle voll gesperrt. © Foto: dpa
OGA / 23.05.2020, 11:43 Uhr - Aktualisiert 23.05.2020, 14:40
Lehnitz (MOZ) Ein 32-jähriger Mazda-Fahrer ist am Sonnabendmorgen auf der B 273 am Abzweig nach Lehnitz frontal mit dem Gegenverkehr zusammengestoßen. Er wurde dabei schwer verletzt.

Wie Polizei-Dienstgruppenleiter René In der Rieden auf Nachfrage bestätigte, wollte der Mann, der aus Schmachtenhagen kam, gegen 9.30 Uhr nach links in Richtung Lehnitz abbiegen. Dabei übersah er jedoch einen entgegenkommenden Wagen und stieß frontal mit diesem zusammen. Der 61-jährige Fahrer des entgegenkommenden Autos blieb nahezu unverletzt. "Der 32-Jährige hingegen musste nach dem Zusammenstoß mit einem Rettungshubschrauber in ein Berliner Krankenhaus gebracht werden", so In der Rieden. Die Straße blieb bis etwa 10.45 Uhr voll gesperrt. "Anschließend haben wir den Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet", so In der Rieden. Sobald beide Fahrzeuge geborgen sind, wird die Straße wieder freigegeben.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG