Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Mobil
Knatternd durch Leegebruch

Klaus D. Grote / 30.06.2020, 17:30 Uhr
Leegebruch (MOZ) Billardgrün ist die Originalfarbe der Simson KR 51/1, mit der Mario Klapputh seitMärz durch Leegebruch knattert und dabei selbst Andy Raulke auf seiner 95-PS-Honda begeistert. Die Schwalbe, Baujahr 1980, hat der 42-Jährige aus Einzelteilen zusammengeschraubt. Nur Sattel und Lenker sind nicht original. Aber aus dem Auspuff riecht’s wie früher: "DDR-Parfüm", schwärmt der Schwalbenfan.

Früher beförderte die Schwalbe LPG-Mitarbeiter zum Acker. Die LPG-Nummer steht noch auf dem grünen Radkasten. Jetzt fährt Mario Klapputh die KR 51/1 durch Leegebruch. Der 42-Jährige hat das Moped in Einzelteilen aus Finowfurt bezogen, den Winter über wieder zusammengeschraubt und durch einige neue Teile ergänzt. Dreieinhalb PS reichen, um auf den Straßen für Aufsehen zu sorgen. Schwalben seien als Oldtimer sehr begehrt und unter 2 000 Euro kaum zu haben, sagt der Fan. Denn die Motorräder haben Bestandsschutz und dürfen als Moped 60 km/h schnell sein. In den landwirtschaftlichen Produktionsgenossenschaften hätten die Schwalben zum Fuhrpark gehört. "Damit ist man auch mal nach Hause gefahren", sagt Mario Klapputh, der sichtlich stolz auf sein Gefährt ist. Ergänzt wird der billardgrüne Lack durch elfenbeinfarbige Felgen und Speichen. Den schicken Ledersitz hat der Fahrer neu anfertigen lassen. Die KR 51/1 wurde von 1968 bis 1980 bei Simson in Suhl hergestellt. Von der Baureihe KR 51 entstanden insgesamt eine Million Exemplare. Die äußere Form des Kultmopeds stand auch für einen modernen E-Roller Pate.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG