Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Nordländer bei WM-Premiere in Storkow stark

Klappscheiben im Visier: Teilnehmer der Weltmeisterschaften Biathlon-Orientierungslauf absolvieren auf dem Schießstand des Schützenvereins Storkow eine Teildisziplin, im Vordergrund Christian Møller aus Dänemark.
Klappscheiben im Visier: Teilnehmer der Weltmeisterschaften Biathlon-Orientierungslauf absolvieren auf dem Schießstand des Schützenvereins Storkow eine Teildisziplin, im Vordergrund Christian Møller aus Dänemark. © Foto: MOZ/Jörn Tornow
Roland Hanke / 14.07.2014, 05:10 Uhr
Storkow (MOZ) Rund 130 Sportlerinnen und Sportler aus sieben Nationen waren von Freitag bis Sonntag bei den Weltmeisterschaften im Biathlon-Orientierungslauf in Storkow am Start. Die Titelkämpfe dieser vor allem in Nordeuropa populären Sportart fanden erstmals in Deutschland statt. Vom Gastgeberland sind 21 Aktive angetreten. Und in der Altersklasse M45 gab es zum Auftakt im Klassikwettbewerb sogar einen Weltmeistertitel durch Dimitri Popow vom Schorfheider Schützenverein Groß Schönebeck. In Sprint und Staffel kamen noch Medaillen hinzu, doch den Großteil holten die starken Nordländer.

Biathlon-Orientierungslauf ist eine Sportart, die das aus dem Wintersport bekannte Biathlonschießen (5-er Schuss-Serie, Klappscheibe, Strafrunde oder Strafzeit) mit den Orientierungslaufen (Karte, Kompass, Punkte finden oder markieren) verbindet. Veranstalter ist die IBOF (International Biathlon Orienteering Federation), die seit 2006 Weltmeisterschaften austrägt. Die vergab an den Berliner Sommerbiathlonverein die Ausrichtung der WM-Premiere in Deutschland. Das Wettkampfzentrum mit Start und Ziel befand sich an der Schießanlage des Schützenvereins Storkow.

Jetzt registrieren und weitere fünf Artikel kostenlos lesen

Vielen Dank, dass Sie uns so gerne besuchen! Sie haben bereits Ihre 5 Gratis-Artikel gelesen. Registrieren Sie sich jetzt kostenlos und lesen Sie weitere fünf Gratis-Artikel.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG