Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

D-Junioren des Goyatzer SV bei Landes-Vorrunde

Nächste Station Brandenburg

Ungeschlagen auf Platz 2: Die Fußball-D-Junioren des Goyatzer SV bleiben bei den Hallen-Kreismeisterschaften von Südbrandenburg in Lübben ungeschlagen
Ungeschlagen auf Platz 2: Die Fußball-D-Junioren des Goyatzer SV bleiben bei den Hallen-Kreismeisterschaften von Südbrandenburg in Lübben ungeschlagen © Foto: Michael Staude
Michael Staude / 11.01.2018, 05:58 Uhr
Lübben/Brandenburg (MOZ) Riesen-Erfolg für die FußballD-Junioren des Goyatzer SV: Als Zweite der Kreismeisterschaft von Südbrandenburg hat sich die Mannschaft des Trainer-Duos Holm Wienowolski und Ronny Meehs für die Vorrunde der Landesmeisterschaft qualifiziert. Dabei trifft sie am Sonnabend in Brandenburg auf den RSV Eintracht I und II, Lok Eberswalde, den FSV Luckenwalde und Blau-Weiß Dahlewitz.

Beim Turnier in Lübben startete der Kreisliga-Spitzenreiter mit einem 1:1 gegen die SpVgg Finsterwalde. Nach dem 3:0 über Blau-Weiß Lubolz hatten sich die mit nur einem Auswechsler angetreten Goyatzer warmgespielt. So folgten ein 2:0 über die SpG Doberlug-Kirchhain/Tröbitz/Friedersdorf und ein 2:1 im direkten Duell gegen den FSV Brieske-Senftenberg II, mit dem Platz 2 bereits feststand. Gegen den höherklassigen Favoriten FSV I hieß es zum Abschluss 1:1, wobei der GSV zwei Minuten vor dem Ende einen Strafstoß vergab.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG