Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Beeskower Fußballer verlieren in der Landesklasse Ost 2:7 bei Grün-Weiß Union Bestensee / Zwei Rückkehrer

Fußball
Beeskower kassieren Klatsche

Fußball Fußball, Landesklasse Ost, 11.06.2018, SV Preußen Beeskow: Neuverpflichtungen Nummer 2 und 3 für die kommenden Spielzeit Maikel Schütze (links) und Raphael Schneider
Fußball Fußball, Landesklasse Ost, 11.06.2018, SV Preußen Beeskow: Neuverpflichtungen Nummer 2 und 3 für die kommenden Spielzeit Maikel Schütze (links) und Raphael Schneider © Foto: Helmut Musick
Helmut Musick / 13.06.2018, 13:12 Uhr - Aktualisiert 14.06.2018, 07:05
Bestensee (Fußball) Eine klare Auswärtsniederlage haben die Fußballer von Preußen Beeskow am vorletzten Spieltag der Landesklasse Ost hinnehmen müssen. Beim Tabellenvierten Grün-Weiß Union Bestensee verloren sie 2:7 (1:4), bleiben aber Dritter vor dem jetzt punktgleichen Kontrahenten.

Schon frühzeitig stellte der Gastgeber die Weichen auf Sieg, denn nach nur sieben Spielminuten lagen die Preußen schon 0:3 im Hintertreffen. Michael Birch-Hirschfeld (2.), Gordon Schust (4.) und Gustav Lemke (7.) brachten die Grün-Weißen mit ihren schnellen Toren schon zu Beginn der Begegnung auf Erfolgskurs. Wobei der erste Treffer gegen die Beeskower noch etwas unglücklich fiel, entstanden die Tore 2 und 3 nach schnellem Spiel und guten Kombinationen des Gastgebers.

Den kompletten Artikel findet ihr bei FuPa Brandenburg

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG