Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Konzerte und Tombola im und vor dem Schützenhaus

Musikschule
Ein Fest nach erfolgreichem Schuljahr

16.05.2018 Beeskow, Prüfung für zwei Musikschülerinnen; Katharina Horn (Querflöte) und Marie-Antonia Schwebe (Alt-Saxophon)
16.05.2018 Beeskow, Prüfung für zwei Musikschülerinnen; Katharina Horn (Querflöte) und Marie-Antonia Schwebe (Alt-Saxophon) © Foto: Jörn Tornow
Olaf Gardt / 13.06.2018, 22:30 Uhr
Beeskow (MOZ) Die Schüler und Lehrer der Beeskower Musikschule blicken mit ihrem diesjährigen Musikschulfest auf ein besonders erfolgreiches Schuljahr zurück. Das Jugendblasorchester war auf großer Fahrt in Schweden. Zum Programm der Fahrt gehörten der Besuch des ABBA-Museums, des Vasa-Museums, sowie eine Stadtrundfahrt und eine Schärenbootsfahrt. Höhepunkt war ein Konzert im Milles-Skulpturenpark.

Unerwartet große Erfolge gab es für die Musikschüler beim Wettbewerb Jugend musiziert. Marie Antonia Schwebe und Marc Schumann, beide spielen Saxophon, qualifizierten sich für den Bundeswettbewerb. Dort gewann Marie Antonia mit 22 Punkten einen 2. Preis, Marc mit 21 Punkten einen dritten Preis.

Marie Antonia Schwebe und Katharina Horn (Querflöte) stellten sich zudem erfolgreich der Oberstufenprüfung der Musikschüler. Das trauten sich landesweit in diesem Jahr nur 17 Musikschüler zu. Die beiden jungen Frauen wollen die Musik auch zu ihrem Beruf machen und nach dem Studium als Berufsmusiker oder Lehrer arbeiten. Wie gut auch die anderen jungen Schüler des Hauses ihre Instrumente beherrschen, kann man am Freitag erleben. Dann findet ab 14 Uhr das Musikschulfest im Saal und auf dem Hof des Schützenhauses statt. Zuerst tritt das Jugendblasorchester auf. Aber auch das Nachwuchsorchester wird spielen. Außerdem sind die Mädchen und Jungen des Bereichs der musikalischen Früherziehung auf der Bühne zu erleben, andere junge Musiker treten als Solisten auf. Hinzu kommt das traditionelle Rahmenprogramm. Die Elternvertretung hat wie in den vergangenen Jahren eine Tombola organisiert, die Hüpfburg der Sparkasse steht zum Austoben bereit. Für die Konzertzuhörer gibt es außerdem Kaffee und Kuchen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG