Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Leichtathletik
Neujahrslauf steigt wieder in Beeskow

Roland Hanke / 19.12.2018, 06:00 Uhr
Beeskow (MOZ, Beatrix Pohle) Auch zu Beginn des neuen Jahres lädt der Verein Leichtathletik in Beeskow alle Lauf-Interessierten und solche, die es werden wollen, zum sportlichen Start ein. Es steht wieder der traditionelle Neujahrslauf auf dem Programm.

Auf der angebotenen 2,6 Kilometer langen Strecke können alle Teilnehmer symbolisch mit  sportlichen Vorsätzen das neue Jahr begrüßen. Bevor mit einer aufgehobenen Silvester-Rakete der Lauf gestartet wird, nehmen die ganz kleinen Lauffreunde der Jahrgänge 2012 und jünger eine rund 300 Meter lange Bambini-Runde um den Bertholdplatz am Sport- und Freizeitzentrum unter die Füße. Durch ein Spalier und angefeuert von Eltern, Zuschauern und Läufern kommen sie vor der alten Turnhalle in Ziel.

Danach geht es für alle anderen los. Traditionell führt die Strecke vom Bertholdplatz auf dem alten Radweg durch den Wald zum „Kinder- und Jugendhof Beeskow“. Dort geht es nach links auf dem Naturlehrpfad bis zum neuen Radweg sowie auf diesem dann zurück, entlang der Lübbener Chausee, zum Bertholdplatz.

„Eine Zeitmessung und Wertung erfolgt nicht. Jeder kann einfach hinkommen, ein Anmelden ist nicht nötig“, erklärt Organisatorin Beatrix Pohle. Neben den Läuferinnen und Läufern können auch Walker daran teilnehmen. Der Verein freue sich auf alle Aktiven und Gäste. „Zugleich freuen wir uns, wieder die Raiffeisenvolksbank Oder-Spree, die Kirchenklause und die Druckerei JaBitte als Unterstützer an unserer Seite zu haben. Dadurch können wir allen Teilnehmern nach dem Lauf frische Neujahrspfannkuchen und Glühwein sowie Kinderpunsch anbieten“, sagt Beatrix Pohle.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG