Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Spielerinnen vom Heideseer SV nach Storkow

Fußball
Verstärkung für SSC-Fußballerinnen

Ilona Hummel / 02.02.2019, 06:30 Uhr
Storkow (MOZ) Die Fußball-Frauen und -Mädchen des Storkower SC befinden sich derzeit noch in der Hallensaison. Allerdings richtet sich auch schon der Blick in Richtung grüner Rasen, denn die C-Juniorinnen müssen am 24. Februar im Viertelfinale des Landespokals beim RSV Eintracht ran. „Da wollen wir eine Runde weiterkommen“, sagt Trainierin Ilona Hummel.

Sie freut sich zugleich über das gute Abschneiden des Frauen-Teams in der Halle, das bei drei Turnieren drei Siege geholt hat. Bei der Landesmeisterschaft im Futsal haben die Storkowerinnen in einem enorm starken Teilnehmerfeld den vierten Platz. „Damit können wir sehr zufrieden sein“, erklärt Ilona Hummel.

In der Landesliga stehen die SSC-Frauen auf Platz 11. Zwei Spiele der Hinrunde sind noch offen. Danach sollte es in eine zweigeteilte Rückrunde gehen, in denen die Teams auf den Plätzen 1 bis 7 sowie 8 bis 14 gegeneinander spielen. Allerdings hat sich Schlusslicht Heideseer SV Fortuna vom Spielbetrieb abgemeldet. Wie es dann weitergeht, wird sich wohl auf der Staffeltagung am Sonnabend zeigen.

Für den Storkower SC, der mit den Fortuna-Frauen eigentlich eine Spielgemeinschaft bilden wollte, hat deren Rückzug eine positive Nebenwirkung. Denn die Heideseerinnen wechselten zum SSC. In der Softline-Arena gab es vorigen Sonnabend bereits ein erfolgreiches Kennenlern-Hallenturnier. Das Training am Mittwoch konnte Coach Thomas Maletzki bereits mit insgesamt 16 Spielerinnen bestreiten. So gehen die SSC-Frauen personell gestärkt in die Rückrunde der Landesliga .

Auch im Nachwuchs-Bereich  der Mädchen war eine Spielgemeinschaft angedacht. „Da gab es bei Friedersdorf noch Diskussionsbedarf mit den Eltern“, sagt Ilona Hummel. „Dann erhielten wir aber die Info, dass es dazu nicht kommen und auch keine Teilnahme am Kennenlern-Turnier geben wird. „Da waren wir alle enttäuscht.“

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG