Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Veranstaltungstipp
Reisen in die USA und die Pyrenäen

Symbolfoto
Symbolfoto © Foto: pixabay
MOZ / 11.02.2019, 19:00 Uhr
Beeskow/Storkow (MOZ) Am Mittwoch ist der Fernwehbilderbogen um 19 Uhr im Schützenhaus Beeskow zu Gast. Dirk Schäfer widmet sich in seiner neuen Live-Reportage den legendären Landschaften des amerikanischen Südwestens und seiner Bewohner. Dafür durchstreift er die berühmten Nationalparks ebenso wie die einsamen Wüstenregionen zwischen Kalifornien und Colorado. Wie auf all seinen Reisen ist Schäfer mit dem Motorrad unterwegs und bringt davon Fotos und packende Videos mit. Unterwegs begegnet er Menschen, die auf ihrer Weise den Traum eines freien Lebens in einer immer enger vernetzen Welt leben.

Sie bringen ihn an Orte, die sonst nur schwer zugänglich sind. Über hunderte Meilen hinweg ist er in weiner selten gewordenen Einsamkeit unterwegs, die von Mensch und Maschine alles fordert.

Einen Tag später, am Donnerstag, ist Dirk Schäfer um 19 Uhr auf der Burg Storkow zu Gast. Dort berichtet er von einer Reise in die Pyrenäen. Bizarre Legenden kreuzen seinen Weg ebenso wie moderne Mythen um Kinofilme und die Tour de France. Der Fotograf zeigt Luftaufnahmen, bewegende Zeitraffer, außergewöhnliche Reisen und Spaß am Unterwegssein. Mit dem Motorrad und zu Fuß entdeckt Dirk Schäfer die Pyrenäen: Zu den berühmten Nationalparks von Ordesa und Gavarnie, die mit ihren kolossalen Felsformationen überwältigen. Zu den geheimnisumwitterten Burgen der Katharer und einer der besten Sternwarten Europas.

Schäfer zählt zu den renommiertesten Reise- und Motorradfotografen. Seit 2006 produziert er mit Andreas Prinz Filme.

Der Fernwehbilderbogen in Beeskow beginnt am Mittwoch um 19 Uhr im Schützenhaus. Karten sind an der Abendkasse für zwölf Euro erhältlich. In Storkow ist Donnerstag um 19 Uhr Beginn auf der Burg. Der Eintritt beträgt zehn Euro. Im Vorverkauf sind Karten an der Burg Beeskow und an der Burg Storkow erhältlich.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG