Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Musik
Neue Bands für Festival veröffentlicht

Symbolfoto: pixabay
Symbolfoto: pixabay © Foto: pixabay
MOZ / 06.03.2019, 09:00 Uhr
Friedland Die Organisatoren des Friedländer Festivals "Jenseits von Millionen" haben drei neue Bands für die Veranstaltung am 2. und 3. August in Friedland bekanntgegeben. Children (USA), Black Sea Dahu (Schweiz) und Pabst (Berlin) ergänzen das bisherige Line-Up.

Die Musik von Children eigne sich hervorragend, um in der heißen Nachmittagssonne zu swingen, schreiben die Organisatoren. Die Folk-Band Black Sea Dahu schaffe es, selbst in einen grauen Tag einen Sonnenstrahl zu zaubern. Mit Pabst komme außerdem der 90er-Jahre College-Grunge auf die Bühne des "Jenseits von Millionen". Zuvor wurden bereits die Auftritte von den drei Bands Clickcklickdecker, Dives und Steiner & Madlaina bekanntgegeben.

In diesem Jahr soll der Gewinn des Festivals an ein Projekt des Andheri Hilfe Vereins zur Stärkung der Kinderrechte und dem Kampf gegen Kinderarbeit in Kancheepuram, Indien, gehen. Der Verein setzt sich vor Ort für die Aufklärung über Kinderrechte und die Errichtung von Kinderzentren mit Hausaufgabenhilfe, Berufsberatung, Kinderräten und Freizeitgestaltung ein.

Das Festival feierte im vergangenen Jahr sein zehnjähriges Bestehen und lockte an den zwei Tagen 700 Besucher nach Friedland. Die Konzerte finden abwechselnd auf der Burg Friedland und der Kirche statt.

Zwei-Tages-Tickets ab 38 Euro und weitere Informationen zum Festival gibt es online auf www.jenseitsvonmillionen.de

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG