Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Veranstaltungshinweis
Gespräch mit Zeitzeugin des Holocaust

Symbolfoto
Symbolfoto © Foto: pixabay
MOZ / 15.05.2019, 19:30 Uhr
Beeskow (MOZ) In wenigen Tagen wird das Grundgesetz 70 Jahre alt. Seine 146 Artikel gelten als Fundament für das gesellschaftliche Zusammenleben und als Aufforderung zur Mitgestaltung des Gemeinwesens.

Diesen Grundgedanken greift der Landkreis Oder-Spree am 23. Mai, dem Tag, an dem das Grundgesetz vor 70 Jahren feierlich verkündet wurde, mit einer Veranstaltung auf der Burg Beeskow auf. Initiator der Veranstaltung ist Landrat Rolf Lindemann.

Schüler erörtern Mitwirkung

Hauptakteure auf der Burg Beeskow werden zunächst Jugendliche sein und anschließend die Holocaust-Überlebende Margot Friedländer. Sie liest ab 17 Uhr aus ihrer Lebensgeschichte und wird in einem gemeinsamen Podiumsgespräch mit Martin Patzelt, Mitglied im Ausschuss für Menschenrechte und humanitäre Hilfe des Bundestages, sowie dem Journalisten Jörg Hildebrandt erlebbar machen, was Grundrechtseinschränkungen durch Diktaturen bewirken.

Zuvor werden sich bereits ab 15 Uhr Schüler von weiterführenden Schulen im Landkreis über Beteiligungsrechte und Mitwirkungsmöglichkeiten austauschen.

70 Jahre Grundgesetz, Veranstaltung auf der Burg Beeskow am 23. Mai. 15 Uhr Austausch von Schülern zum Thema Mitbestimmung, 17 Uhr öffentliche Podiumsdiskussion, u.a. mit der Holocaus-Überlebenden Margot Friedländer und MdB Martin Patzelt.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG