Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Am Bahnübergang hat ein Imbiss neu eröffnet. Angeboten werden hier Spezialitäten aus dem fernen Syrien.

Köstlichkeiten
Imbiss mit syrischen Spezialitäten

12.06.2019 Beeskow, Syrischer Speisen im Meet & Eat, am Bahnübergang; Samara Bakkour (Ehefrau), Geschäftsinhaber Mahmoud Sharfo, Talal Schikh Jeld, Meidas Mohammad
12.06.2019 Beeskow, Syrischer Speisen im Meet & Eat, am Bahnübergang; Samara Bakkour (Ehefrau), Geschäftsinhaber Mahmoud Sharfo, Talal Schikh Jeld, Meidas Mohammad © Foto: Jörn Tornow
Jörn Tornow / 12.06.2019, 20:10 Uhr - Aktualisiert 13.06.2019, 11:56
Beeskow (MOZ) Das Meet & Eat am Bahnübergang in Beeskow hat eröffnet.  Samara Bakkour, Mahmoud Sharfo, Talal Schikh Jeld und Meidas Mohammad (v. l.) bieten den Gästen syrische Speisen. Auch einige deutsche Nudelgerichte finden sich auf der Karte. Zum Freisitz gehören Tische, die im Schatten einer Kastanie stehen. Alkoholische Getränke gibt es beim Syrer nicht. Geschäftsinhaber Mahmoud Sharfo war in seinem früheren Leben Rechtsanwalt. Nach der Flucht aus Syrien in den Libanon führte er schon einen Imbiss. Es würde in Syrien nur einen Monat dauern, so ein Geschäft zu eröffnen, sagt er. In Beeskow seien es fast zwei Jahre gewesen. Aber die Behörden waren immer hilfsbereit, berichtet Sharfo.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG