Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Die Schlossfestspiele Ribbeck gastieren in Beeskow. Am Sonnabend wird Effi Briest gezeigt.

Theater
Effie Briest kommt auf die Burg Beeskow

Kai Klahre: "Effi Briest" (2018) Öl auf Stahl 22x14cm
Kai Klahre: "Effi Briest" (2018) Öl auf Stahl 22x14cm © Foto: Archiv Anke Zeisler
MOZ / 13.08.2019, 06:00 Uhr
Beeskow Im Fontane-Jahr darf eine Effi-Briest-Aufführung auch auf der Burg Beeskow nicht fehlen.  Die Schlossfestspiele Ribbeck bringen das Stück am Sonnabend im Hof der Burg auf die Bühne.

Die Geschichte um die junge Ehebrecherin fasziniert Leser über Generationen hinweg. Theodor Fontanes Porträt der jungen, erfolgsverwöhnten, aber im Unglück endenden Effi Briest wurde zu seinem größten literarischen Erfolg. Ein bekanntes Bühnenstück, auch mehrmals verfilmt, mit unverminderter Relevanz, früher wie heute.

Andauernde Relevanz

Es geht um das Individuum zwischen Anpassung an die Konventionen der Gesellschaft und Selbstverwirklichung, zwischen Abhängigkeit und Verlorenheit, zwischen Alltag und Glück. Bis heute hat der Stoff nichts von seiner Aktualität eingebüßt, greift er doch bewegende Fragen auf: Fragen von Moral und Glück, von Verantwortung und Schuld, von Entscheidungsfreiheit und Erwartungsdruck, von lange überkommenen Konventionen und immer wieder gesellschaftlichen Umbrüchen.

Die Aufführung am Sonnabend beginnt um 19 Uhr. Karten zum Preis von 19 Euro, ermäßigt  14 Euro sind unter www. reservix.de, auf der Burg Beeskow oder unter 03366 352727 erhältlich. Bereits ab 18 Uhr lädt die Burg Beeskow zum Besuch der Ausstellung Stadt Land Fluss, in den Bergfried und zu einer halbstündigen Führung durch das Musikmuseum. Der Eintritt dafür beträgt 4 Euro. Die Veranstaltung wird gastronomisch durch "Cucina Verde" betreut.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG