Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Ein Musikinstrument zu spielen, ist eine beglückende Erfahrung. Doch viele Menschen haben Angst davor, es zu erlernen.

Frage des Tages
Wie wird man Musikschüler?

Jürgen Wesner, Leiter der Musikschule Beeskow.
Jürgen Wesner, Leiter der Musikschule Beeskow. © Foto: Jörg Kühl
Jörg Kühl / 13.08.2019, 11:15 Uhr
Beeskow (MOZ) Ein Musikinstrument zu spielen, ist eine beglückende Erfahrung. Doch viele Menschen haben Angst davor, es zu erlernen. Wie man den Respekt vor dem vermeintlich unspielbaren Gerät vermindert und ob man jetzt noch in die Musikschule einsteigen kann, wolltevom Leiter des Beeskower Standortes der Musikschule Oder-Spree, Jürgen Wesner, wissen.

Herr Wesner, wenn man vor sich Geige, Fagott oder den Flügel erblickt, hat man womöglich Sorge, sich zu blamieren, und man lässt es ganz. Wie kann man die Angst vor dem unbekannten Instrument mindern?

Angst ist fehl am Platz, es kann ja nichts kaputt gehen, nur weil es mal ein bisschen schief klingt. Am besten ist es, möglichst früh mit dem Instrument zu beginnen.

Das Musikschuljahr ist gestartet. Kann man jetzt noch einsteigen?

Man kann an jedem Monatsersten mit dem Unterricht beginnen. Am besten ruft man im Sekretariat bei Frau Neumann an und erkundigt sich nach einem Termin.

Wenn ein Schüler nicht genau weiß, welches Instrument  für ihn in Frage kommt, woran kann er sich orientieren?

Ich empfehle eine Teilnahme am Instrumentenkarussell "Ikarus". Da kann man verschiedene Musikinstrumente ausprobieren. Nach den Oktoberferien ist der nächste Termin. Für ein Kennenlernen gut geeignet ist auch der Tag der offenen Tür. Der findet am 26. Oktober statt.

Welche Instrumente sind fast ausgebucht und für welche werden noch Interessenten gesucht?

Gitarre, Klavier und Geige sind fast immer ausgebucht. Aufgrund des Jugendblasorchesters (JBO) gibt es für alle Blasinstrumente ständigen Bedarf. Das JBO bietet tolle Erlebnisse mit attraktiven Freizeitangeboten und Konzertreisen. Wir empfehlen, die Chance zu nutzen, dass wir seit einem Jahr einen Profi-Fagottisten als Lehrer haben.

Musikschule Oder-Spree "Jutta Schlegel", Standort Beeskow, Tel. 03366 520936

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG