Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Kegeln
Gut besetztes 1000er Turnier steigt zum achten Mal

Jüngster Kegler: Daniel Stein (8) erhält von Clubchef Rudolf Heger ein Auto voller Süßigkeiten. Stellvertreter Ulrich Jahn applaudiert, links Schatzmeisterin Katrin Bieler.
Jüngster Kegler: Daniel Stein (8) erhält von Clubchef Rudolf Heger ein Auto voller Süßigkeiten. Stellvertreter Ulrich Jahn applaudiert, links Schatzmeisterin Katrin Bieler. © Foto: Karl-Heinz Arendsee
Roland Hanke / 23.08.2019, 02:15 Uhr
Beeskow Bei den Keglern des 1. KC Beeskow jagt ein großes Ereignis das nächste. Vor kurzem hat der Verein noch seinen 100. Geburtstag im Sport- und Freizeitzentrum gefeiert, jetzt steht dort wieder ein hochkarätiger Wettkampf auf dem Programm. Das 1000er Turnier erlebt am Sonnabend und Sonntag, jeweils ab 9 bis zirka 16 Uhr, seine inzwischen achte Auflage.

1000er Turnier deshalb, weil jede Mannschaft 1000 Kugelnkegelt, dabei versucht, 8000 Holz zu erreichen, was 1000+ bedeuten würde. Zu einem Team gehören vier Aktive, darunter mindestens eine Frau. Jeder spielt zweimal 120 Kugeln und einer zusätzliche 40, so dass besagte 1000 Wurf zusammenkommen.

Mit von der Partie sind am Sonnabend Erstbundesligist und Vorjahressieger Union Schöneweide I, MPSV Königs Wusterhausen (Landesliga), KSV Nauen (Havellandliga) und Gastgeber 1. KC Beeskow I (2. Landesklasse) in der Besetzung (inklusive Ersatzspieler) Theresa Heger, Daniel Hahn, Sebastian Hahn, Dominik Hartmann, Jonas Kopca. Am Sonntag gehen auf die Bahn: Zweitligist Union Schöneweide II, der KV Blau-Weiß Beelitz und das zweite Team des Gastgebers mit Katrin Zweigart, Uwe Schubert, Fredy Suckert, Willi Pewny, Volker Lemm.

Gastgeber im Vorjahr Zweiter

"Wir hoffen, dass wir nach unserem großen Turnier erneut Grund zur Freude haben. Im vorigen Jahr ist unsere erste Mannschaft an gleicher Stelle ja immerhin Zweiter geworden", sagt Rudolf Heger.

Der Clubchef des 1. KC Beeskow und seine Mitstreiter hatten vor knapp zwei Wochen 100 Jahre Kegeln in Beeskow gefeiert. Mehr als 200 geladene Gäste waren zum Gratulieren gekommen, darunter Bürgermeister Frank Steffen, der das Goldene Buch der Stadt zum Eintrag von RudolfHeger mitbrachte, und der Präsident des Sportkegler-Verbandes Brandenburg, Dieter Arnold. Zwei Bundesliga-Mannschaften mit dem SV Fehrbellin (Kegeln) und dem BC Strike Eisenhüttenstadt (Bowling) feierten mit und gaben im sportlichen Wettkampf Kostproben ihres Könnens.

"Das schönste Geschenk neben der in Federführung von Rosemarie Richter entstandenen Vereins-Chronik war für mich, dass alle Kegelvereine aus dem Landkreis Oder-Spree dabei waren", sagt Heger. Und: Ursula Weichselbaum (90) und Willy Drescher (91) haben als älteste Mitglieder des 1. KC die Ehrennadel des Deutschen Bohlekegler-Verbandes erhalten.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG