Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Fußball
Storkower im Derby gegen Pneumant

Schwerstarbeit hat der Storkower Marian Beyer (oranges Trikot) im Heimpunktspiel gegen Lok Frankfurt (2:2) zu leisten. Ähnliches dürfte ihn gegen Pneumant erwarten.
Schwerstarbeit hat der Storkower Marian Beyer (oranges Trikot) im Heimpunktspiel gegen Lok Frankfurt (2:2) zu leisten. Ähnliches dürfte ihn gegen Pneumant erwarten. © Foto: Janine Kieshauer
Roland Hanke / 12.10.2019, 02:15 Uhr
Storkow (MOZ) Es gibt so einige interessante Derbys, wenn am Sonnabend die 2. Hauptrunde im Kreispokal Ostbrandenburg ausgetragen wird. Die allgemeine Anstoßzeit ist um 15 Uhr. Nur der 1. FC Frankfurt II – Zweiter der Ostbrandenburgliga – empfängt bereits um 11.30 Uhr Blau-Weiss Markendorf (11. Landesklasse Ost) zum Nachbarschaftsduell. Denn ab 15 Uhr steigt in der Oderstadt das Landespokal-Achtelfinale zwischen der Ersten des FCF aus der Brandenburgliga und dem  Regionalligisten FSV Union Fürstenwalde.

So haben die Zuschauer aus unserer Region die Qual der Wahl, denn im Kreispokal steht zur selben Zeit ein mit Spannung erwartetes Derby zwischen zwei Ostbrandenburgligisten an. Der Storkower SC (12.) erwartet die BSG Pneumant Fürstenwalde (6.), die am 2. Punktspieltag daheim gegen die Storchenstädter mit 2:5 das Nachsehen hatte.

Geburtstagssieg für Lüdtke?

Während die Gäste sicherlich heiß darauf sind, etwas gutzumachen, wollen die Storkower wieder den Sieg einfahren. "Das ist ein Derby auf Augenhöhe", sagt SSC-Trainer Toni Lüdtke, der am Sonnabend seinen 35. Geburtstag feiert. "Ich wünsche mir von meinem Team nur, dass wir eine Runde weiterkommen", sagt der Coach, der alle Mann an Bord hat.

Ähnlich sieht es bei den Gästen von Pneumant aus. Trainer Marvin Herrgoß, wie sein Storkower Gegenüber seit Saisonbeginn neu auf der Bank, sieht "gute Chancen fürs Weiterkommen. Die Mannschaft hat das Potenzial dafür." Und der 23-Jährige freut sich besonders darüber, dass Torjäger Sascha Georgi am Sonnabend mit von der Partie ist.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG