Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Herausforderungen des Brandschutzes
Beratung zum Thema Feuerwehr in Beeskow

Symbolbild Feuerwehr
Symbolbild Feuerwehr © Foto: Patrick Rachner
MOZ / 14.02.2020, 05:00 Uhr
Beeskow Wenn die Kommune als Träger des Brandschutzes die Einsatzbereitschaft durch die Bündelung von Strukturen dauerhaft sicherstellen will, während die von der Zusammenlegung betroffenen Dörfer,um die letzten Strukturen der dörflichen Identität fürchten, prallen Welten aufeinander. Im Rahmen eines Meinungsaustauschs geht es um die Rolle der Freiwilligen Feuerwehren in den Ortschaften des Landkreises Oder-Spree, zu dem die Kreisverwaltung am 20. Februar in die Kreisstadt Beeskow einlädt. Die Beratung bettet sich ein in den in mehreren Arbeitsgruppen breit geführten Diskussionsprozess zur Entwicklung des ländlichen Raumes im Landkreis.

Kreisbrandmeister Klaus-Peter Schulz informiert über die aktuelle Situation und den Zustand der Feuerwehren. Über die Herausforderungen des Brandschutzes als kommunale Pflichtaufgabe und den Umgang mit den Ortswehren in ihrem Verantwortungsbereich sprechen Marlen Rost, Amtsdirektorin des Amtes Odervorland und Amtsbrandmeister Carsten Witkowski. Bevor diskutiert wird, erläutert Thomas Drewing, Wirtschaftsförderung und Planung Stadt Seelow, Erfahrungen aus dem Projekt "Aufbau interkommunaler Managementstrukturen im Brand- und Katastrophenschutz".

20. Februar, 18 Uhr, Landratsamt Beeskow, Breitscheidstr. 7, Haus A, Raum 127. Anmeldung: Tel. 03366 351801, Mail: polina.poluektova@l-os.de

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG