Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Polizei
Ermittlungen wegen Diebstahls und Waffenbesitzes in Beeskow

Die Polizei hat am Montag einen Mann auf einem Fahrrad in Beeskow kontrolliert. Sie ermittelt nun wegen Verdachts besonders schweren Diebstahls und Waffenbesitzes. (Symbolbild)
Die Polizei hat am Montag einen Mann auf einem Fahrrad in Beeskow kontrolliert. Sie ermittelt nun wegen Verdachts besonders schweren Diebstahls und Waffenbesitzes. (Symbolbild) © Foto: dpa/Arne Dedert
MOZ / 24.03.2020, 13:32 Uhr
Beeskow (MOZ) Polizeibeamte haben am Montagnachmittag gegen 16 Uhr einen Fahrradfahrer in der Ringstraße vor einem Einkaufsmarkt kontrolliert.

Dabei stellte sich heraus, dass die Besitzverhältnisse in Bezug auf das Fahrrad unklar waren. Der 32-Jährige räumte ein, keinen Eigentumsnachweis und keine Rechnung zu besitzen. Dies bezog sich auch auf ein, im Fahrradkorb befindliches, ungefähr 30 Zentimeter langes Messer.

Die Polizeibeamten stellten das Rad und das Messer sicher. Die Kriminalisten ermitteln nun wegen des Verdachtes des besonders schweren Diebstahls und des Verstoßes gegen das Waffengesetz.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG