Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Fällung
Kranke Robinien und Birken fallen im Schützenpark

Mit schwerer Technik: Andreas Kreisel vom Müllroser Bauhof transportiert am Donnerstag im Schützenpark mit einem Radlader Zweige und Äste einer gefällten Buche ab
Mit schwerer Technik: Andreas Kreisel vom Müllroser Bauhof transportiert am Donnerstag im Schützenpark mit einem Radlader Zweige und Äste einer gefällten Buche ab © Foto: MOZ/Frank Groneberg
Frank Groneberg / 12.01.2018, 06:23 Uhr
Müllrose (MOZ) Im Schützenpark in Müllrose dauern die Baumfällarbeiten an. Seit Ende Dezember vergangenen Jahres sind Mitarbeiter des Müllrsoer Bauhofes und Fachleute eines privaten Unternehmens dabei, Bäume und Sträucher zu entfernen. Mit schwerer Technik rücken sie dabei nicht nur den Hinterlassenschaften der heftigen Sturmböen, die im vergangenen Herbst in der Region gewütet hatten, zuleibe. Sie entfernen vor allem etliche kranke Bäume. Und schließlich sägen sie vereinzelt auch kerngesunde Bäume ab. Zum einen handelt es sich dabei um Wildwuchs in dem Park, der in den vergangenen Jahren größtenteils sich selbst überlassen worden war. Zum anderen stehen einzelne Bäume der Neugestaltung des Schützenpark im Weg.

Das Holz der gefällten Bäume wird nicht einfach entsorgt. Was noch brauchbar ist, wird ins Praxislernzentrum der Grund- und Oberschule Müllrose gebracht. Die Lehrer und Schüler verarbeiten das Holz dort zu Bänken und anderen Gartenmöbeln. Die Äste und Zweige werden zum Großteil auf einem Privatgelände in der Stadt zu Benjeshecken aufgeschichtet. Nur ein kleiner Teil des Gehölzschnitts wird geschreddert und später zu Wällen aus Holzstreu angehäuft.

Die Baumfällungen dauern noch etwa vier Wochen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG