Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Der Bus aus Estland war in Richtung Bundesgrenze unterwegs

Kontrolle im Reisebus
Bundespolizei nimmt zwei gesuchte Straftäter fest

Die Bundespolizei hat zwei Straftäter bei einer Raststättenkontrolle ausfindig gemacht.
Die Bundespolizei hat zwei Straftäter bei einer Raststättenkontrolle ausfindig gemacht. © Foto: dpa/Sven Hoppe
dpa / 18.01.2019, 19:23 Uhr - Aktualisiert 19.01.2019, 11:51
Frankfurt (Oder) (dpa) Bundespolizisten haben in einem Reisebus bei Frankfurt (Oder) zwei gesuchte Straftäter festgenommen.

Einer der beiden, ein 24-Jähriger, war im Dezember 2018 vom Amtsgericht Würzburg wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz zu einer Strafe von 1200 Euro oder 80 Tagen Haft verurteilt worden, wie die Bundespolizei am Freitag mitteilte. Gegen den zweiten, einen 28-Jährigen, hatte das Amtsgericht Tiergarten 2016 Untersuchungshaftbefehl wegen besonders schweren Diebstahls erlassen.

Die Männer wurden den Angaben zufolge am späten Donnerstagabend bei einer Kontrolle an einer Raststätte festgenommen. Der Bus aus Estland war in Richtung Bundesgrenze unterwegs.

Da der 24-Jährige die Strafe nicht begleichen konnte, wurde er in eine nahe gelegene Justizvollzugsanstalt gebracht. Der 28-Jährige wurde an den Zentralgewahrsam der Berliner Justiz übergeben. Bei der Kontrolle fanden die Polizisten bei ihm mehrere Navigations- und Multimediageräte. Eines davon konnte einem Diebstahl aus Berlin zugeordnet werden.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG