Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Neues Programm
Volkshochschule startet ins Frühjahr

Breit gefächert: Jörg Wickmann und Anja Keß zeigen die Flyer zu den Kursen aus den unterschiedlichen Bereichen.
Breit gefächert: Jörg Wickmann und Anja Keß zeigen die Flyer zu den Kursen aus den unterschiedlichen Bereichen. © Foto: Gerrit Freitag
Stefan Lötsch / 22.01.2019, 06:30 Uhr - Aktualisiert 22.01.2019, 08:15
Eisenhüttenstadt (MOZ) 102 Kurse bietet die Geschäftsstelle Eisenhüttenstadt der kreislichen Volkshochschule im Frühjahrssemester an, das gerade begonnen hat. Ob die Kurse wirklich stattfinden, hängt auch davon ab, ob sich genügend Kursteilnehmer finden. Die Entwicklung in Eisenhüttenstadt, was das Kursangebot und die Teilnehmerzahl anbelangt, sei stabil. „Wir haben das Niveau gehalten“, sagt Jörg Wickmann, Leiter der Regionalstelle,  mit Blick auf 2017 und 2018. Dass es zu Beginn des Jahres 2018 eine leichte Delle gab, erklärt sich aus dem Umstand, dass es im Frühjahr keine Kurse für Zeichnen und Malen gab. Der Eisenhüttenstädter Künstler Matthias Steier, der die Kurse leitet und auf einen Teilnehmerstamm zählen kann, bereitete ein eigenes Projekt vor. „Im Herbst haben wir dann aber wieder deutlich zugelegt“, so Jörg Wickmann.

Die Kurse finden in so verschiedenen Bereichen wie Sprache, Informatik, Gesundheit, Kultur und Gesellschaft statt. Der größte Bereich fällt auf den Bereich Sprachen. Jörg Wickmann weist auf Anfängerkurse in Englisch, Polnisch, Französisch und Spanisch hin. Angeboten wird auch Deutsch als Zweitsprache. Dort macht sich bemerkbar, dass Unternehmen aus der Region verstärkt auch ausländische Arbeitskräfte einstellen. „Die brauchen Deutschkenntnisse“, erklärt Jörg Wickmann. An diesen Kursen gibt es auch Interesse von Arbeitgebern.

Im Bereich Informatik verweist der Regionalstellenleiter auf Kurse wie Tablet und Smartphone für Anfänger, die weiterhin im Programm bleiben. Ein Alleinstellungsmerkmal hat die Eisenhüttenstädter Regionalstelle, weil sie speziell Kurse für i-phone und i-pad anbietet. „Das ist mit direktem Bezug auf die Geräte“, meint Jörg Wickmann. Was gut angenommen wird, seien PC-Kurse für Einsteiger, die am frühen Nachmittag beginnen. Der Regionalstellenleiter weist auch auf einen Kurs hin, dessen Wichtigkeit durch aktuelle Ereignisse Relevanz gewonnen hat. So waren Internetgänge unter anderem von Politikern geknackt worden. Wie man das durch geeignete Passwörter verhindert, wie man sicher in sozialen Netzwerken unterwegs ist, das ist unter anderem auch Thema eines eigenen Kurses.

Beliebt im Bereich Gesundheit sind die Yoga-Kurse. Dort werden auch verschiedene Richtungen angeboten. Nachträglich ins Programm genommen wurde ein Taiji-Kurs, ein altes, chinesisches, meditatives Bewegungssystem. (lö)

Das Kursangebot der VHS findet sich im Internet unter www.vhs-los.de. Dort ist auch zu erfahren, ob ein Kurs schon ausgebucht ist. Weitere Informationen gibt es auch unter Tel.: 03364  280734

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG