Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Der Ortsbeirat von Markendorf-Siedlung hat sich einiges vorgenommen.

Konstituiert
Ilona Wuthe ist neue Ortsvorsteherin

Ortsbeirat von Markendorf-Siedlung: Sebastian Blontke, Ortsvorsteherin Ilona Wuthe und René Schneider (v.l.)
Ortsbeirat von Markendorf-Siedlung: Sebastian Blontke, Ortsvorsteherin Ilona Wuthe und René Schneider (v.l.) © Foto: Ines Weber-Rath
Ines Weber-Rath / 13.06.2019, 07:30 Uhr - Aktualisiert 13.06.2019, 07:39
Markendorf-Siedlung (MOZ) Dem neuen Ortsbeirat des Ortsteils gehören Ilona Wuthe, Sebastian Blontke und René Schneider an. Alle Drei haben die Wahl angenommen. Da sie sich im Vorfeld geeinigt hatten, wurde in offener Wahl einstimmig Ilona Wuthe zur neuen Ortsvorsteherin gewählt. Sie tritt die Nachfolge von Steffen Aurich an, der nicht wieder kandidiert hatte. Ihm zollten die Ortsbeiratsmitglieder bei der konstituierenden Sitzung herzlichen Dank.

Aurich übergab Schlüssel, Unterlagen und eine Parkkarte für den Rathausplatz. Den weiteren Kampf für Lärmschutzmaßnahmen, die Reparatur von Straßen im Ortsteil und die enge Zusammenarbeit mit dem Ortsverein nannte Ilona Wuthe  als wichtige Ziele für die Wahlperiode. Die 69-Jährige will zudem OB René Wilke in die Siedlung einladen. Zunächst steht aber der Bau eines Beachvolleyballplatzes am Siedlertreff an.

Die nächste öffentliche Beratung des Ortsbeirates findet am 16. Juli, ab 18.30 Uhr im Siedlertreff statt.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG