Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Sport-Talk
Maurizio Gaudino und Frank Ullrich im Kunsthof

Hagen Bernard / 10.10.2019, 02:15 Uhr
Eisenhüttenstadt Einige Sport-Prominenz hat sich für den Fürstenberger Kunsthof angekündigt. Am Sonnabend, den 19. Oktober, ist ab 19 Uhr Maurizio Gaudino zu Gast. Der 52-Jährige bestritt sechs Fußballspiele für die Bundesauswahl.  In den Fokus der Öffentlichkeit geraten war der Sohn italienischer Einwanderer Mitte der 1990-er-Jahre wegen Versicherungsbetruges mit gestohlen gemeldeten Autos. Für Schlagzeilen gesorgt hatte er auch 1994 mit seiner Verweigerung eines Sondertrainings zusammen mit Anthony Yeboah und Jay-Jay Okocha beim damaligen Trainer von Eintracht Frankfurt, Jupp Heynckes. Daraufhin wurde er an den englischen Erstligisten Manchester City ausgeliehen. Gaudino ist Inhaber einer Sportmarketing-Agentur. Moderieren im Kunsthof wird erneut Kristin Lenk.

Uwe Seeler will kommen

Für die Besucher halten die Veranstalter ein zusätzliches Bonbon bereit. Sie haben ein Vorkaufsrecht für den geplanten Besuch der Hamburger-SV-Legende Uwe Seeler.  Sollte der 82-Jährige, der am Besuch Interesse geäußert hat, aus gesundheitlichen Gründen nicht im April kommen können, wären diese erste Anwärter auf ein Ticket für den Biathleten Frank Ullrich. Der 61-jährige Pensionär kommt am 7. März. Ullrich war neunmal Weltmeister und einmal Olympiasieger. Vor allem im Sprint war er damals seinen Konkurrenten zum Jahreshöhepunkt überlegen. Seit 1987 hatte er die Biathlon-Nationalmannshcaft der Männer trainiert, danach hatte er vier Jahre lang den Biathlon-Nachwuchs angeleitet. Von 2012 bis 2015 war er Bundestrainer der Ski-Langläufer.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG