Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Kriminalität
Sprengstoff zerstört Briefkastenanlage

Symbolbild Sprengstoff
Symbolbild Sprengstoff © Foto: Patrick Pleul/dpa
Frank Groneberg / 08.11.2019, 18:02 Uhr
Müllrose (MOZ) Die Kriminalpolizei ermittelt nach einem besonders schweren Fall von Sprengstoffkriminalität in Müllrose. In der Mixdorfer Straße hatten bislang unbekannte Täter am späten Donnerstagabend eine Briefkastenanlage eines Wohnhauses gesprengt. Mehrere Anwohner hatten gegen 23.15 Uhr einen lauten Knall gehört. Wenige Minuten später musste eine Anwohnerin feststellen, dass die komplette Briefkastenanlage, die an einem Zaun befestigt war, samt Wechselsprechanlage durch die Explosion zerstört worden ist. Der entstandene Sachschaden wird mit etwa 6000 Euro angegeben. Kriminaltechniker haben am Tatort Spuren gesichert.

In Müllrose gab es bereits mehrere Straftaten mit Sprengstoff. Dabei hatten die Täter mehrmals den Parkscheinautomaten auf dem Parkplatz des Freibades am Ostufer und zuletzt 2018 den Kassenautomaten des Freibades am Westufer des Großen Müllroser Sees aufgesprengt.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG