Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Betrugsversuch
Eisenhüttenstädterin durchschaut Enkeltrick

Eine Eisenhüttenstädterin hat einen Betrugsversuch durchschaut, bei dem eine Unbekannte sich als ihre Tochter ausgegeben hatte. (Symbolfoto)
Eine Eisenhüttenstädterin hat einen Betrugsversuch durchschaut, bei dem eine Unbekannte sich als ihre Tochter ausgegeben hatte. (Symbolfoto) © Foto: Rolf Vennenbernd/dpa
MOZ / 13.02.2020, 13:55 Uhr
Eisenhüttenstadt (MOZ) Am Mittwochmittag hatte eine Eisenhüttenstädterin einen Anruf ihrer angeblichen Tochter erhalten. In dem Telefonat versuchte die "Tochter" sich Bargeld auszuleihen.

Da die Frau von Anfang an sicher war, dass sie nicht mit ihrer eigenen Tochter sprach, beendete sie umgehend das Gespräch. Anschließend informierte sie die Polizei. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen versuchten Betruges.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG