Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Polizei
Betrunken in Eisenhüttenstadt randaliert und festgenommen

Ein Betrunkener hat am Freitag versucht mehrfach in ein Haus in Eisenhüttenstadt zu kommen. Die Polizei musste ihn festnehmen. (Symbolbild)
Ein Betrunkener hat am Freitag versucht mehrfach in ein Haus in Eisenhüttenstadt zu kommen. Die Polizei musste ihn festnehmen. (Symbolbild) © Foto: Andreas Arnold/dpa
MOZ / 22.05.2020, 12:52 Uhr
Eisenhüttenstadt (MOZ) In der Poststraße in Eisenhüttenstadt ist am frühen Freitagmorgen ein junger Mann aufgefallen, weil er unbedingt in ein Wohnhaus eingelassen werden wollte und keine Ruhe gab.

Der Störer erhielt von der gerufenen Polizei einen Platzverweis, an den er sich jedoch offensichtlich nicht lange gebunden fühlte. Jedenfalls tauchte er sehr bald erneut dort auf und gelangte diesmal sogar in den Hausaufgang.

Dort beschädigte der Wüterich eine Wohnungstür, bevor die hinzukommenden Polizeibeamten dem Treiben ein Ende setzten. Der 27-Jährige pustete einen Atemalkoholwert von 1,76 Promille. Die kommenden Stunden konnte er dann seinen Rausch im polizeilichen Gewahrsam ausschlafen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG