Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Personalkarussell im Gemeinderat

Joachim Eggers / 03.04.2017, 20:04 Uhr
Schöneiche (MOZ) Neuer erster Stellvertreter des Vorsitzenden der Schöneicher Gemeindevertretung ist Mathias Papendieck von der SPD. Er setzte sich am Donnerstagabend in zwei Wahlgängen gegen Martin Berlin von der Fraktion Bürgerbündnis (BBS/FDP) durch, und zwar mit einer Stimme Vorsprung. Der zweite Wahlgang wurde erforderlich, weil im ersten die einfache Mehrheit nicht ausreichend war. Philip Zeschmann (Unabhängige Bürger) hatte auch Klaus Dieter Raddatz (BBS) für den Posten vorgeschlagen, der aber wollte nicht.

In einer kurzen Aussprache nannte Joachim Hutfilz (SPD) Berlin für das Amt "moralisch und charakterlich nicht geeignet", weil er seine Wähler und seine Fraktion im Stich gelassen habe. Berlin war aus der Position des SPD-Fraktionsvorsitzenden zum BBS gewechselt. Auf Hutfilz' Kritik antwortete er nicht - um nicht "die Würde des Hauses zu verletzen", wie er später der MOZ sagte. Die Neuwahl des ersten Stellvertreters wurde nach dem altersbedingten Rückzug von Helga Düring erforderlich. Vorsitzender bleibt Erich Lorenzen, nach dem Ausscheiden aus der Linke-Fraktion Einzelabgeordneter. Zweite Stellvertreterin bleibt Karin Griesche (CDU).

Weil Karin Griesche und Andreas Bachhoffer jetzt eine eigene CDU-Fraktion bilden und aus der bisherigen mit BBS und FDP ausgetreten sind, hat sich das Stärkeverhältnis der Fraktionen geändert, sodass alle Ausschüsse neu besetzt wurden. Künftig leitet Raddatz den Ortsplanungs-, Papendieck den Finanz- und Margit Meyer (BBS/FDP) den Wohnungswirtschaftsausschuss. Fritz Viertel (Linke) sitzt erneut dem Gremium für Bildung und Soziales vor, Stefan Brandes (Grüne) dem für Umwelt und Verkehr.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG