Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Neuer Fußgängerüberweg in der Fürstenwalder Bahnhofsstraße / Viele Schulkinder nutzen ihn

Zebrastreifen ersetzt Ampel

Für mehr Sicherheit: Die Kinder der Goßmann-Grundschule können jetzt auf dem Weg zum Hort Wirbelwind den neuen Zebrastreifen nutzen
Für mehr Sicherheit: Die Kinder der Goßmann-Grundschule können jetzt auf dem Weg zum Hort Wirbelwind den neuen Zebrastreifen nutzen © Foto: MOZ/Bettina Winkler
Uwe Stemmler / 12.01.2018, 06:53 Uhr
Fürstenwalde (bw/mw) Das lange Warten hat ein Ende: Der neue Zebrastreifen auf der Fürstenwalder Bahnhofsstraße ist fertig. Viele Kinder nutzen ihn auf dem Weg von der Goßmann-Grundschule in den Hort Wirbelwind. Eltern, Horterzieher und die Stadtverwaltung hätten sich die Anlage allerdings schon wesentlich früher gewünscht. Bereits im April 2017 ging der entsprechende Antrag an den Landkreis, hatte Christfried Tschepe, Fachbereichsleiter für Stadtentwicklung, im August 2017 mitgeteilt.

Der Überweg ersetzt die alte Ampelanlage. Sie hatte Bestandsschutz, musste aber im Zuge der Baumaßnahme an Bahnhof- und Bebel-Straße abgebaut werden. Für eine neue gab es keine Genehmigung. Nach Verkehrszählungen empfahl ein Gutachter einen Zebrastreifen einzurichten, das Straßenverkehrsamt stimmte nach intensiver Beratung zu. Dafür mussten Borde gesenkt und Stromleitungen für Lichtmasten verlegt werden. Wegen Lieferengpässen verzögerte sich der Fertigstellungstermin. Und jetzt müssen sich einige Autofahrer offenbar erst an den neuen Zebrastreifen gewöhnen - viele fuhren trotz wartender Jungen und Mädchen - bepackt mit schweren Schultaschen - einfach weiter. Laut Straßenverkehrsordnung sind Fahrzeugführer zwar nicht generell verpflichtet, am Zebrastreifen zu halten. Wenn Fußgänger ihn nutzen wollen, müssen sie dies aber tun. Die Maße eines Fußgängerüberwegs sind genormt. Die Breite beträgt 2,30 Meter. Die Streifen sind 50 Zentimeter breit, ebenso die Abstände zwischen den Streifen.

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

1

2

3

4

5

6

7

8

9

20

1

2

3

4

5

6

7

8

9

30

1

2

3

4

5

6

7

8

9

40

1

2

3

4

5

6

7

8

9

50

1

2

3

4

5

6

7

8

9

60

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG