Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Baupläne
Straßenausbau in Schöneiche verzögert sich

Martin Stralau / 27.03.2018, 07:30 Uhr
Schöneiche (MOZ) Der Ausbau der Holperpiste Brandenburgische Straße, der 2018 beginnen sollte, verzögert sich um mindestens ein weiteres Jahr. Wie Bürgermeister Ralf Steinbrück mitteilte, seien für den ersten Bauabschnitt zwischen Schöneicher und Berliner Straße  „leider keine Fördermittel“ durch den Landesbetrieb Straßenwesen zur Verfügung gestellt worden. Die Gemeindeverwaltung bemühe sich aber weiterhin, „kurzfristig Straßenbau-Förderung zu erhalten“. Doch selbst, wenn die Zusage jetzt noch käme, wäre es für dieses Jahr zu spät. „Für den Straßenbau hätten wir Bäume fällen müssen. Das wäre aber nur bis Ende Februar möglich gewesen“, sagte Steinbrück. Für den Ausbau der Straße sind im aktuellen Gemeindehaushalt 611 000 Euro eingestellt. Gut die Hälfte sollten Fördermittel sein. Gebaut werde 2018 aber an anderer Stelle. Der Wasserverband Strausberg-Erkner (WSE) verlegt im westlichen Gehweg der Brandenburgischen Straße zwischen Raisdorfer und Schöneicher Straße eine neue Trinkwasserleitung im Bohrspülverfahren.

Verzögerungen gibt es indes auch beim letzten Ausbauabschnitt des Kieferndamms zwischen Prager und Stockholmer Straße, für den 517 000 Euro vorgesehen sind. Steinbrück kündigte an, die Ausschreibung aufzuheben, da die vorliegenden Angebote für die Straßenbauarbeiten „sehr deutlich über den veranschlagten Kosten“ lägen und „wirtschaftlich nicht vertretbar“ seien. „Gemeinsam mit dem beauftragten Planungsbüro werden zeitnah Vorbereitungen für ein erneutes Vergabeverfahren getroffen. Der Baubeginn im Mai ist nicht zu halten.“ ⇥(mst)

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG