Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Sanierung
Neuer Gehweg in Prager Straße

Bauabnahme:  Planer Rainer Schmitt, Bauleiter Frank Uebel, Klaus Wiese vom Schöneicher Bauamt und Bürgermeister Ralf Steinbrück (v.l.) begutachten den Gehweg.
Bauabnahme:  Planer Rainer Schmitt, Bauleiter Frank Uebel, Klaus Wiese vom Schöneicher Bauamt und Bürgermeister Ralf Steinbrück (v.l.) begutachten den Gehweg. © Foto: Annette Herold/MOZ
Annette Herold / 04.12.2018, 06:15 Uhr
Schöneiche (MOZ) Die ersten 540 Meter Gehweg in der Prager und 100 Meter an der Watenstädter Straße sind fertiggestellt. Am Montag fand die Bauabnahme statt.

Bürgermeister Ralf Steinbrück (SPD) zeigte sich zufrieden: „Wir sind froh, dass die erste Maßnahme unserer Prioritätenliste für den Gehwegbau abgeschlossen ist“, sagte er. Gerade in Grätzwalde gebe eine Menge schlechter Gehwege, „da bleibt  zu tun.“

Baubeginn in der Prager Straße war am 2. Juli. Entstanden ist ein größtenteils gepflasterter Weg mit Lücken: Mehrere Abschnitte sind mit  so genannten wassergebundenen Schichten versehen worden. Das Lehm-Kies-Gemisch ist als Belag aufgebracht worden, wo große Wurzeln entlangführen, um die Bäume zu schützen. Ebenfalls wegen des Baumschutzes finden sich hier und da Lücken in der inneren Bordsteinreihe. Beides sei ein Zugeständnis zum Erhalt des Baumbestandes, sagt der Planer Rainer Schönberg.

Die Baukosten sind mit 175 000 Euro veranschlagt und werden in diesem Rahmen bleiben, kündigte Bauleiter Frank Uebel bei der Abnahme an. Bei manchem Anwohner hatte der Ausbau Ärger ausgelöst. Bemängelt wird die Höhe der finanziellen Beteiligung. Die Anwohner argumentieren, ihre Straße sei wegen der Schule keine Anliegerstraße. Die Gemeinde argumentiert, dass die Schule auch Anlieger sei und sich an den Baukosten beteiligen müsse.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG