Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Konzert
Nena lässt die Vorverkaufskassen klingeln

Ist gefragt: Mitte des Jahres kommt Nena – hier bei einem Konzert in Berlin im Oktober 2018 – nach Müllrose. 40 Prozent der Tickets sind laut Veranstalter bereits weg.
Ist gefragt: Mitte des Jahres kommt Nena – hier bei einem Konzert in Berlin im Oktober 2018 – nach Müllrose. 40 Prozent der Tickets sind laut Veranstalter bereits weg. © Foto: promo
Janet Neiser / 12.01.2019, 06:30 Uhr - Aktualisiert 12.01.2019, 15:12
Eisenhüttenstadt/Müllrose (MOZ) Etwa 40 Prozent der Eintrittskarten für das Nena-Konzert in Müllrose sind bereits weg. Die Sängerin kommt am 20. Juli mit ihrer „Nichts versäumt“ Open-Air-Tour auf das Gelände der Mühlenwerke. „Die Nachfrage ist riesig“, sagt Veranstalter Thomas Alisch von der Veranstaltungsagentur Real Event, die das Konzert in Kooperation mit MW-Sport realisiert. Der Ticketverkauf läuft seit Dezember.

„Die Leute sollten nicht zu lange warten, wenn sie Interesse an Eintrittskarten haben“, betont Thomas Alisch. „Es ist definitiv davon auszugehen, dass das Konzert ausverkauft sein wird. Die Frage ist nur wann. Und die können wir derzeit nicht beantworten.“ Eine Abendkasse war deshalb von Beginn nicht geplant.

Die Vorbereitungen für diesen Open-Air-Höhepunkt in der Region laufen auf Hochtouren. Da liege man im Plan. Auch das Vorprogramm steht nun endgültig fest: „Wir wollen da zum einen regionalen Künstlern auch immer eine Bühne bieten“, erklärt Alisch. Aus diesem Grund habe man sich mit Tina Söllner aus Ratzdorf in Verbindung gesetzt. Sie sei bei regionalen Veranstaltungen bereits oft gebucht gewesen, Thomas Alisch selbst kennt sie von anderen Auftritten und sie sagte natürlich auch nicht Nein, als die Frage kam, ob sie denn im Vorprogramm von Nena auf die Bühne möchte.

„Außerdem ist noch Maria Voskania dabei. Da freuen wir uns sehr“, sagt der Veranstalter. Die Sängerin die jahrelang im Background von Helene Fischer sang, hat sich mittlerweile selbst einen Namen gemacht, war unter anderem bei der 2017er-Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ dabei. Sie mache laut Alisch nicht nur gute Musik, sondern sei auch ein total toller Mensch.

Ab 19 Uhr geht das Programm in Müllrose am 20. Juli los. Einlass wird ab 17.30 Uhr sein. Die Künstlerinnen im Vorprogramm unterhalten die Zuschauer jeweils etwa eine Stunde, dann wird der Star des Abends kommen.

Die beiden ersten Mühlenwerke-Konzerte mit Roland Kaiser und Matthias Reim haben überregional Menschen angezogen. Damit rechnet Thomas Alisch auch diesmal wieder, zumal Nena exklusiv gebucht werden konnte. Lediglich am 8. Juni ist sie in Brandenburg noch einmal zu erleben, und zwar auf dem Lausitzring. Dort wird dann auch Mia auf der Bühne stehen. „Auch hier ist der Vorverkauf super angelaufen“, freut sich der Veranstalter von Real Event.

Tickets für das Müllroser Nena-Konzert kosten jeweils 43 Euro.  Vorverkaufsgebühren kommen hinzu. Die Karten sind zu haben beim MOZ-Ticketservice, bei Eventim und der Marina Schlaubetal, beim Tourismusverein in der Lindenallee in Eisenhüttenstadt, dem Power Getränkemarkt in Müllrose sowie den DER Reisebüros in Frankfurt.

Der MOZ-Ticketservice in Frankfurt ist erreichbar unter Tel. 0335 66599558

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG