Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Ausweichquartier
Grundschul-Container übergeben

Bei der feierliche Übergabe: Planer Armin Fundheller, die beiden Vertreter der Container-Firma Fagsi, Andreas Fechner und Annett Engelke, und Schulleiter Sebastian Witt (v.l.)
Bei der feierliche Übergabe: Planer Armin Fundheller, die beiden Vertreter der Container-Firma Fagsi, Andreas Fechner und Annett Engelke, und Schulleiter Sebastian Witt (v.l.) © Foto: Stadt Erkner
Joachim Eggers / 09.02.2019, 07:15 Uhr - Aktualisiert 09.02.2019, 13:54
Erkner (MOZ) Die ganze Woche über haben die Monteure fleißig geackert – und am Freitagvormittag wurde die Container-Anlage an der Löcknitz-Grundschule „fristgerecht und pünktlich“ übergeben, wie Stadtsprecherin Daniela Sell mitteilte.

Der Unterricht in den neuen Räumen wird am 25. Februar aufgenommen. Ab Montag wollen Schüler und Lehrer die neuen Räume in Besitz nehmen und beziehen, sagte Schulleiter Sebastian Witt.

Um den Termin hatte es einiges Hin und Her gegeben. Von Anfang an war klar, dass das Ziel, zum Halbjahr fertig zu werden, sehr sportlich war, aber die Stadt hatte es versprochen, um die extrem angespannte Raumsituation in der Schule zu entkrampfen. Dann deutete sich Mitte Januar an, dass es wegen der Brandschutzprüfung einen Aufschub würde geben müssen. Jetzt ist die Abnahme zwar am Freitag erfolgt, aber das ursprüngliche Ziel, zum zweiten Halbjahr, also am Montag, den Unterricht in den neuen Räumen aufzunehmen, ist nicht ganz erreicht worden. „Dazu hätten die Container früher fertig werden müssen“, sagte Schulleiter Sebastian Witt. Er zeigte sich trotzdem froh über die Entwicklung und lobte die großzügige Ausstattung der Räume mit W-Lan, ergonomischen Stühlen und hochfahrbaren Tischen. „Da geht man auch gerne hin.“ Die große Frage werde sein, wie lange das Provisorium halten müsse.(je)

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG