Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Wohnen
Schöneicher Mietspiegel in Kraft gesetzt

Symbolbild
Symbolbild © Foto: pixabay
Joachim Eggers / 16.05.2019, 06:15 Uhr - Aktualisiert 16.05.2019, 11:46
Schöneiche (MOZ) Mit acht zu sieben Stimmen haben die Schöneicher Gemeindevertreter den neuen Mietspiegel in Kraft gesetzt. Das knappe Ergebnis kam nach längerer, sehr kontroverser Debatte über die Wirkung des vorliegenden Papiers.

Kritiker, vor allem aus der Fraktion der Linken, äußerten die Befürchtung, die Übersicht erhöhe den Spielraum für Mieterhöhungen im Ort. Der sogenannte qualifizierte Mietspiegel, der nach wissenschaftlichen Kriterien erarbeitet wurde, ist vom Mieterverein Erkner und Umgebung nicht anerkannt worden. Der hatte die mangelnde Datenbasis kritisiert. 13,1 Prozent der 2283 Mietwohnungen, die es Ende 2018 gegeben hat, sind in das Papier eingeflossen, und zwar vor allem neue und neu vermietete. Bürgermeister Ralf Steinbrück sagte, mit einem qualifizierten Mietspiegel hätten Mieter auch eine Möglichkeit, Mieterhöhungsverlangen abzuwehren.

Was ohne Mietspiegel wäre

Ohne Mietspiegel dagegen könnten Vermieter sich drei vergleichbare Wohnungen mit höherer Miete suchen und auf dieser Grundlage Erhöhungen durchsetzen. Zu der Befürchtung, der Mietspiegel leiste Erhöhungen Vorschub, sagte Steinbrück, die alten Wohnungen hätten auch nicht die Merkmale, die in neueren die Zuschläge begründen. Außer den Linken stimmten auch Vertreter der Fraktion UBS/BBS gegen den Vorschlag, Ja-Stimmen kamen von SPD, CDU und Stefan Brandes (Grüne).

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG