Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Handball
Überraschend Landesmeister

Die Handballer der B-Jugend des Grünheider SV und ihre Trainer haben als Landesmeister allen Grund zum Jubeln.
Die Handballer der B-Jugend des Grünheider SV und ihre Trainer haben als Landesmeister allen Grund zum Jubeln. © Foto: Michel Nowak
Michael Nowak / 08.06.2019, 09:30 Uhr - Aktualisiert 09.06.2019, 16:39
Grünheide (freier Autor) Der Grünheider SV blickt auf einen besonderen Debüterfolg seiner Nachwuchsabteilung: Die männliche B-Jugend sicherte sich mit dem Sieg über den 1. VfL Potsdam II den ersten Platz in der Brandenburgliga und damit auch den Landesmeistertitel.

"Unser Saisonziel war ein Platz unter den ersten Drei", sagt der 23-jährige Trainer Dennis Sutterer, selbst Spieler im zweiten Männer-Team. Wie viel Potenzial seine heute 15- und 16-jährigen Jungs haben, wurde in den vergangenen Jahren deutlich. Als D-Jugend wurden sie Kreismeister und auf Landesebene konnten sie in der C-Jugend gegen die Sportschulen mithalten.

In die zu Ende gegangene Saison waren die Grünheider mit eher knappen Siegen gestartet (27:25 gegen Jahn Bad Freienwalde, 26:24 beim Märkischen BSV Belzig). Meilensteine in der Hinrunde waren der Auswärtssieg beim Lausitzer HC II (34:31) und das 27:27 gegen den Mitfavoriten 1. VfL Potsdam II. "Im Spiel gegen Potsdam II lagen wir zur Halbzeit schon mit 10:14 zurück und haben dann Sekunden vor Schluss noch den Ausgleich geschafft", so Dennis Sutterer, "für die Sportschüler war das ein unerwarteter Rückschlag."

Die Grünheider setzten sich mit einer Serie von weiteren, teils knappen Siegen an der Tabellenspitze fest. Der Trainer lobt vor allem die Deckungsarbeit und sagt: "Wir sind von Verletzungspech weitgehend verschont geblieben und es war bei jedem Einzelnen zu merken, wie sehr er den Titel will." Dass die Jungen ihre Spiele weniger deutlich als etwa die Potsdamer gewannen, schiebt Dennis Sutterer auf den kleinen Kader. Der habe vom Zusammenhalt zwar Vorteile, teils sei aber gegen Spielende mangels Wechseloptionen Konzentration und Kraft am Schwinden gewesen.

Das gilt ausdrücklich nicht für die beiden letzten Saisonspiele. Zunächst besiegte die Mannschaft den Drittplatzierten LHC Cottbus II vor eigenem Publikum mit 33:29. Beim Finale in Potsdam mussten die Gäste mindestens ein Unentschieden erreichen, um den Titel zu sichern. Die Gastgeber waren schnell mit 10:5 in Führung gegangen. Elf Minuten vor dem Ende lagen die Grünheider immer noch mit 17:19 zurück. "Ich hatte trotzdem ein gutes Gefühl, unsere Abwehr machte einen starken Eindruck", sagt der Coach.

Vier Minuten vor Ende alles offen

Vier Minuten vor dem Ende (21:20) hielt der von der Bank kommende Potsdamer Dominik Rehme einen Siebenmeter. Für Grünheide erzielte Adrian Theden den 21:21-Ausgleich. Und als William Kreuziger – der C-Jugendspieler ist für die Landesauswahl nominiert – eine knappe Minute vor Schluss zur 22:21-Führung nachlegte, stand die Halle praktisch Kopf. Den Potsdamern gelang sofort wieder der 22:22-Ausgleich. Dennis Sutterer nahm 20 Sekunden vor Schluss eine Auszeit – und die Grünheider schafften es anschließend, den Ballbesitz bis zum Ende zu verteidigen. –  Der Titel wurde ausgiebig bejubelt.

In der nächsten Saison tritt die Mannschaft als A-Jugend in der Brandenburgliga an. "Auch als jahrgangsjüngeres Team sollte ein Platz in der oberen Tabellenhälfte möglich sein", gibt Trainer Dennis Sutterer das Ziel vor.

Grünheide: Paul Oswald, Dominik Rehme – Niclas Thurow, Jale Esben Hampel, Adrian Theden, Johannes Baehr, Lennart Jansen, Jakob Bender, William Kreuziger, Felix Mittag, Ole Schwerin, Finn Stirnat, Karl-Richard Libbertz, Oliver Heine

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG