Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Motorbootsport
Peter Heibuch und sein Heimrennen

Kai Beißer / 28.06.2019, 06:30 Uhr
Neu Zittau (MOZ) Siebenmal war der 63-Jährige bereits Deutscher Meister, zweimal Europameister. Im Vorjahr war Heibuch Zweiter, startet jetzt also einen neuen Anlauf auf seinen dritten Titel nach 1999 und 2012. 18 Fahrer haben für die EM gemeldet, die Konkurrenz kommt aus Deutschland sowie aus Litauen und Lettland.

In der Formel R 1000 fahren sogenannte Dreipunkt-Boote – das heißt bei voller Geschwindigkeit haben sie nur an drei Punkten Kontakt zur Wasseroberfläche –, in denen die Piloten sitzen. Die Motoren sind eingebaut und leisten 140 bis 150 PS.

In Berlin sind am Wochenende vier Klassen am Start. Am Sonnabend steigt zunächst das Qualifying – für die R 1000 von Heibuch & Co. um 14.40 Uhr –, der erste Wertungslauf um 17 Uhr. Am Sonntag beginnen die Rennen um 10, 14 und 15.55 Uhr, jeweils über acht Runden.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG