Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Fußball
Woltersdorfer wollen vorn mitmischen

Roland Hanke / 11.07.2019, 23:30 Uhr
Woltersdorf (MOZ) Ein ambitioniertes Ziel hat sich der SV Woltersdorf für die neue Saison gestellt: "Wir wollen am Ende auf den Plätzen eins bis vier einkommen", sagt Trainer Chris Berg. "Das haben sich die Spieler fest vorgenommen." In der vergangenen Saison waren die Randberliner Achter geworden.

Jetzt ist der SVW erst einmal in die Vorbereitung gestartet, in der inklusive der Testspiele zwei- bis dreimal in der Woche trainiert wird. Berg und sein Assistent Frank Gädicke konnten dazu am Dienstagabend 19 Spieler aus dem derzeit 21-köpfigen Kader begrüßen. "Das ist zum Auftakt sehr ordentlich gewesen", sagt der Trainer, der mit der Mannschaft zunächst  die Grundlagenausdauer absolviert. Ab er nächsten Woche geht es mit Koordination, Schnellkraft und dem Ball weiter.

Personell hat sich das Team wenig verändert. Es sind aber wieder einige Akteure dabei, die zuletzt gefehlt hatten. Einziger Abgang ist Felix Westphal, der zum Liga-Kontrahenten Grün-Weiß Rehfelde wechselte. Hinzugekommen ist Tino Sobzig von SV Uckermark Wilmersdorf (Kreisoberliga). Der 31-Jährige ist für den Angriff vorgesehen.

Sieben Testspiele auf dem Plan

Bereits am Donnerstag steht für die Woltersdorfer das erste Vorbereitungsspiel an. Sie erwarten um 19.30 Uhr Berlin-Liga-Aufsteiger Concordia Britz. "Ich habe das Spiel zusätzlich ins Programm genommen und bewusst auch einen starken Gegner, um die Mannschaft zu fordern", erklärt der Coach. Am Sonntag, 12 Uhr, geht es zu Blau-Weiß Petershagen-Eggersdorf II und weitere drei Tage danach, am 24. Juli, 19 Uhr, zum FC Neuenhagen (beide Ostbrandenburgliga).

Am Freitag, 27. Juli, werden die Woltersdorfer vom Ortsnachbarn und Süd-Landesligisten Germania Schöneiche erwartet (18.15), am 30. Juli geht es zu Oberligist FC Strausberg (19 Uhr). Dem folgen schließlich noch zwei Heim-Testspiele am 2. August, 20 Uhr, gegen Empor Berlin II (Bezirksliga) und am 8. August, 19.30 Uhr, gegen den SVM Gosen (Kreisliga Mitte).

Erstes Punktspiel zum "100."

Saisonauftakt ist am 10. August mit der 1. Runde im Kreispokal. "Falls wir da ein Freilos bekommen, werden wir noch eine Testpartie einschieben", kündigt Berg an. Das erste Punktspiel der neuen Saison in der Landesklasse Ost bestreitet die Mannschaft imRahmen der Feierlichkeiten zum 100. Vereins-Geburtstag. Die Begegnung wird am Freitag, 16. August, ausgetragen – also einen Tag früher als der allgemeine Auftakt. Ab 20 Uhr ist dann der Vorjahres-13. SG Niederlehme an den Fuchsbergen zu Gast.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG