Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Mark Benecke
Kriminalbiologe kommt in die Stadthalle

Am 8. November zu Gast: Der Kriminalbiologe Mark Benecke tritt in der Erkneraner Stadthalle auf.
Am 8. November zu Gast: Der Kriminalbiologe Mark Benecke tritt in der Erkneraner Stadthalle auf. © Foto: Oliver Berg/dpa
MOZ / 10.09.2019, 06:00 Uhr
Erkner (MOZ) Unfall oder Mord? Kann man Menschen mit Körperteilen töten? Fragen wie diesen widmet sich der Kölner Kriminalbiologe Mark Benecke am 8. November in Erkner. "Fälle am Rande des Möglichen" ist Titel des Programms in der Stadthalle, das um 20 Uhr beginnt.

Der Forensiker hat sich die Erforschung des Lebens nach dem Tode zur Aufgabe gemacht – und kann etwa anhand von auf Leichen herumkrabbelnden Fliegen auf den Todeszeitpunkt schließen. Benecke ist auch Autor populärwissenschaftlicher Bücher. Zutritt zum Programm ab 16 Jahren.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG