Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Einstieg vorn
Busfahrer in Eisenhüttenstadt kontrollieren wieder Tickets

Die Fahrscheine in Eisenhüttenstadt werden ab Montag, 25. Mai, wieder vom Busfahrer kontrolliert.
Die Fahrscheine in Eisenhüttenstadt werden ab Montag, 25. Mai, wieder vom Busfahrer kontrolliert. © Foto: Gerrit Freitag
Stefan Lötsch / 22.05.2020, 19:43 Uhr
Eisenhüttenstadt (MOZ) Ab Montag, 25. Mai, erfolgt der Zutritt in die Busse des Busverkehrs Oder-Spree, wie zum Beispiel die Busse der Stadtlinien in Eisenhüttenstadt, wieder durch die vordere Tür. Das Verfahren war für einige Wochen als Schutzmaßnahme im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie geändert worden.

Da war das Ein- und Aussteigen nur durch die hintere Tür möglich. Die Rückkehr zur gewohnten Praxis dient auch dazu, den Ablauf des wieder aufgenommenen Fahrscheinverkaufes in geregelte und sichere Bahnen zu lenken, teilte der Busverkehr Oder-Spree mit. Zum Schutz vor Virus-Übertragungen werden die Fahrerkabinen in den Bussen mit Kunststoffscheiben ausgerüstet. Die Sperrung der ersten Sitzreihen wird aber beibehalten. Außerdem bleibt die Maskenpflicht bestehen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG