Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Stadtentwicklung
Bauarbeiten am Kirchvorplatz in Erkner im Plan

Abstimmungen am Springbrunnen: Polier Nebi Dogan, Landschaftsplanerin Kristin Böttcher-Noack und Alexander Schütz von der Stadtverwaltung (von links) bei der Bauberatung für den Kirchvorplatz in Erkner.
Abstimmungen am Springbrunnen: Polier Nebi Dogan, Landschaftsplanerin Kristin Böttcher-Noack und Alexander Schütz von der Stadtverwaltung (von links) bei der Bauberatung für den Kirchvorplatz in Erkner. © Foto: Stadt Erkner
MOZ / 30.06.2020, 03:00 Uhr
Erkner (MOZ) Der Kirchvorplatz soll planmäßig Ende August weitestgehend fertiggestellt sein. Das hat Bürgermeister Henryk Pilz den Stadtverordneten berichtet. Folgen soll im Herbst, ebenfalls geplant, die Bepflanzung.

Gerade wird dort an der Zuleitung zum Springbrunnen gebaut, der Brunnen ist bereits ins Erdreich eingelassen. Befürchtungen, die Fontäne, die dort einmal sprudeln soll, könnte Passanten unfreiwillig duschen, tritt Landschaftsarchitektin Kristin Böttcher-Noack entgegen: Ein Wind-Regen-Sensor solle genau das verhindern.

Rund 800 000 Euro sind für das Vorhaben im Haushalt eingestellt, ganz reichen werden sie aber nicht, wie Erkners stellvertretender Bürgermeister Clemens Wolter berichtet. Die bisher entstandenen Mehrkosten beziffert er auf 40 000 Euro. Allein der zunächst nicht geplante Neubau der Kirchentreppe schlägt demnach mit 35 000 Euro zu Buche.

Pfarrer Carsten Schwarz hofft auf die planmäßige Fertigstellung und darauf, dass am 4. Oktober die wegen Corona ausgefallene Konfirmation nachgeholt werden kann – inklusive Gruppenfoto auf der Kirchentreppe.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG