Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Sportevent
Erkner startet seinen Triathlon trotz Corona

Kerstin Ewald / 23.07.2020, 03:00 Uhr
Erkner Viele Instanzen hat Marko Manthey zu Rate gezogen, bevor er mit seinem Team die Entscheidung traf: Der Stadler Erkner Triathlon wird wie geplant am 12./13.September stattfinden  – trotz alledem möchte man anfügen. Schwimmen, Radfahren, Laufen, in dieser Reihenfolge kämpfen die Sportler. 1,9 Kilometer Schwimmen, 94 Kilometer Radfahren, 21 Kilometer Laufen sind die maximalen Distanzen, die in Erkner zurückgelegt werden.

Wettbewerb zur Zeit einzigartig

Seit dem 15. Juni sind in Brandenburg wieder Veranstaltungen bis zu 1000 Personen erlaubt – bei Einhaltung der Corona-Hygiene- und Abstandsregeln. Veranstaltungsmanager Marko Manthey und seine Mitstreiter ließen sich vom Beeskower Gesundheitsamt beraten und konnten schließlich ein überzeugendes Hygienekonzept vorlegen, wie Mario Behnke, Sprecher des Landkreises, betont. Dafür mussten die Organisatoren eine Reihe Änderungen im Ablauf vornehmen. Die einschneidendste ist: Im Erich-Ring-Stadion, Ziel und Wechselzone, sind keine Zuschauer zugelassen. Die Veranstalter versprechen dafür eine Facebook-Liveübertragung des Zieleinlaufs. Außerdem wird der gesamte Wettbewerb zeitlich gestreckt, um Gedränge zu vermeiden. Gestartet wird am Triathlon-Sonntag von 8 bis 15 Uhr.

Die Entscheidung, derzeit eine Großveranstaltung durchzuführen, ist in Deutschland es besondere. Zumindest für Triathlon-Veranstaltungen wurden bisher fast alle Termine abgesagt, wie Marko Manthey sagt. "Sicher wäre es für uns leichter gewesen, den Wettkampf ausfallen zu lassen", erklärt der Rahnsdorfer, der auch Freestyle-Motocross-Veranstaltungen organisiert, "aber Sportler brauchen ein konkretes Ziel für ihr Training." Dass die Erkneraner in diesem Jahr allein auf weiter Flur sind, dürfte auch dazu geführt haben, dass die Startnummern aller Wettbewerbe jetzt bereits ausverkauft sind.

Die Stadt legt den Sportlern keine Steine in den Weg. Schließlich macht der Wettbewerb Erkner bekannt. Aus  Deutschland und 13 weiteren Ländern reisten im Vorjahr Sportler an, sogar aus Brasilien und Kanada.

Anwohner steckten fest

Da einen Tag lang der Verkehr in der Stadt drastisch behindert wird, stößt die Großveranstaltung nicht bei allen Einheimischen auf Gegenliebe. Andrea Pohl, Linken-Stadtverordnete, hatte in der Stadtverordnetenversammlung dazu eine Anfrage formuliert. Sie konnte 2019 wie andere Anwohner für mehrere Stunden ihr Wohngebiet Neuseeland nicht mit dem Auto verlassen, hätte aber einen wichtigen Termin beim Tierschutzverein gehabt. Sie habe gehört, auch ein Pflegedienst und ein Wagen mit dem Ziel zum Arzt habe nicht passieren können. "Wir brauchen unbedingt eine Umleitung, einen Punkt, bei dem wir durchfahren können", fordert Andrea Pohl.

"Die Polizei hatte im letzten Jahr entschieden, den Kreisel komplett zu sperren, da hatten wir leider keinen Einfluss darauf", erklärt Marko Manthey, dazu. Der 50-Jährige versucht aber mit den Ämtern für dieses Mal eine akzeptable Lösung für das Problem zu finden. Er wird 14 000 Flyer mit Informationen an Erkneraner Haushalte versenden. Mit begründeten Sorgen könne man sich gerne an ihn persönlich wenden.

Der Erkner Triathlon am 12. und 13. September

Aus dem Programm:Sonnabend13 Uhr Kids Swim&Run14.30 Uhr Siegerehrung15 Uhr AOK Familien Run 15.30 Uhr Stadtläufe (5 und 10 km)16.45 Uhr Siegerehrung

Sonntag8 bis 8:15    Start Mitteldistanz (rollender Start – alle Wettkämpfe beginnen an der Badestelle am Dämeritzsee)10 bis 10.15 Uhr Start Olympische Distanab 12.30 Uhr Zieleinlauf13 Uhr Siegerehrung14 Uhr Start Bundesliga Herren14.03 Uhr Start Bundesliga Damen15-15.15 Start Jedermann15-15.15 Uhr Ziel Bundesliga16.15-17.30 Ziel Jedermann16.45 Siegerehrung Jedermann17.30 Zielschluss

Änderungen zur Corona-Prävention:- Versetzter ("Rolling"-Rollender) Start- keine Zuschauer im Stadion zugelassen, diese mögen sich zum Anfeuern an der Strecke postieren- veränderter Modus der Siegerehrung: zum Beispiel gibt es keine Medaillen-Übergabe durch Kinder. - es gelten: Abstands- und Hygieneregeln

Es werden nochHelfer gesucht.  Wer Interesse hat, kontaktiere die Veranstalter über  www.erkner-triathlon.de/ ⇥red

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG