Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Woidke auf weihnachtlicher Dienstreise

Auf Weihnachtstour: Ministerpräsident Dietmar Woidke am Donnerstag bei der Lebenshilfe in Frankfurt, wo er auch Dustin, Pia und Elias beim ersten symbolischen Spatenstich für eine Kinderseilbahn half.
Auf Weihnachtstour: Ministerpräsident Dietmar Woidke am Donnerstag bei der Lebenshilfe in Frankfurt, wo er auch Dustin, Pia und Elias beim ersten symbolischen Spatenstich für eine Kinderseilbahn half. © Foto: René Matschkowiak
Heinz Kannenberg / 21.12.2017, 18:57 Uhr
Frankfurt (Oder) (MOZ) Einer guten Tradition folgend besuchte Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) auch in diesem Jahr kurz vor Weihnachten Einrichtungen, in denen die Hilfe für andere Menschen im Mittelpunkt steht. Erste von sechs Stationen war am Donnerstag die Begleitete Elternschaft des Vereins Lebenshilfe in Frankfurt. In der Einrichtung lernen Mütter und Väter mit geistiger, körperlicher oder psychischer Beeinträchtigung, verantwortlich mit einem Kind zu leben. Im geschützten Raum stehen den Familien 46 Wohneinheiten an drei Standorten zur Verfügung. Eltern erhalten professionelle Hilfe bei der Kinderbetreuung und den Herausforderungen des Alltags auf dem Weg zum weitgehend eigenständigen Leben. Der enge Unterstützungsrahmen sichert auch das Kindeswohl für eine altersgerechte und gute Entwicklung. 2010 ging die erste Anfrage ein, seitdem wächst das Interesse aus ganz Deutschland. Nach einem Rundgang mit Geschäftsführerin Regina Griebel und Einrichtungsleiterin Ronni Haase übergab Dietmar Woidke als Weihnachtsgeschenk noch eine Generationsschaukel.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG