Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Großer Preis in Miedzychod

Armwrestling
Solokämpfer schafft es bis ins Finale

Starke Armkraft: Die bewies Andrè Riske (rechts) –  hier im Training mit Udo Weiß – in Miedzychod. Beide nehmen an den Weltmeisterschaften teil.
Starke Armkraft: Die bewies Andrè Riske (rechts) –  hier im Training mit Udo Weiß – in Miedzychod. Beide nehmen an den Weltmeisterschaften teil. © Foto: Michael Benk
Udo Weiß / 12.07.2018, 04:45 Uhr - Aktualisiert 12.07.2018, 10:02
Frankfurt (Oder) (MOZ) Zum achten Mal fand am Wochenende der Große Preis von Miedzychod im Armwrestling statt. Neben den über 100 polnischen Teilnehmern war André Riske vom SV Armwrestling Frankfurt der einzige deutsche Teilnehmer. Für den 100-kg-Mann bedeutete dieses Turnier eine wichtige Vorbereitung auf die Weltmeisterschaften im Oktober in der Türkei.

Mit seiner Schnelligkeit und Zugtechnik konnte sich Riske in der Männerwertung bis 100 kg bis ins Finale vorkämpfen. Dort konterte der erfahrene Lokalmatador Arthur Glowinski den Frankfurter im ersten Finalkampf aus und gewann knapp. Im zweiten Kampf konnte sich André Riske im Hakenduell lange behaupten, verlor aber wieder.

„Ich habe gegen unbekannte, aber enorm starke Gegner verschiedene Techniken ausprobieren können. Das ist wichtig für das weitere Training. Die polnischen Armwrestler kommen mehr über die Kraft, da müssen wir unser Techniktraining noch mehr verändern“, sagte Riske nach dem Turnier sichtlich stolz und motiviert. „Mit dem zweiten Platz bin ich sehr zufrieden.“ In der Mastersklasse bis 100 kg konnte er sich ebenfalls den zweiten Kampf sichern und verlor wieder nur gegen den Mann des Abends, Glowinski.

Mit den polnischen Armwrestlern wollen André Riske und Udo Weiß, der sich ebenfalls für die WM qualifiziert hat, im September noch ein gemeinsames Trainingswochenende absolvieren, um dann gut vorbereitet in der Türkei zu starten.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG