Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Zu wenig Personal
CDU-Politiker bei Bundespolizei

Symbolfoto
Symbolfoto © Foto: dpa
Dietrich Schröder / 11.08.2018, 08:30 Uhr
Frankfurt (Oder) (MOZ) Über die akuten Personalprobleme bei der Bundespolizei haben die drei Brandenburger Bundestagsabgeordneten der CDU Martin Patzelt, Klaus-Peter Schulze und Hans-Georg von der Marwitz am Freitag in Frankfurt (Oder) mit leitenden  Mitarbeitern der Behörde gesprochen.

In einer anschließend verbreiteten Presseerklärung hieß es, dass die Zusammenarbeit der Sicherheitsbehörden auf Bundes- und Landesebene  „durch eine spezifische Änderung der Verfassung optimiert“ werden müsse. Der Bundestag hatte zuletzt die Wiederbesetzung frei werdender Stellen nicht genehmigt.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG