Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Zusammenstoß
Stau bis zur Grenze nach einem Unfall

Zwischen den Auffahrten Frankfurt-Mitte und -West stießen gegen 16 Uhr drei Lkw und ein Auto zusammen.
Zwischen den Auffahrten Frankfurt-Mitte und -West stießen gegen 16 Uhr drei Lkw und ein Auto zusammen. © Foto: Thomas Reinke
MOZ / 15.05.2019, 19:30 Uhr - Aktualisiert 16.05.2019, 05:32
Frankfurt (Oder) (MOZ) Bis nach Polen staute es sich am Mittwoch nach einem Unfall mit vier Fahrzeugen auf der A12 Richtung Berlin. Zwischen den Auffahrten Frankfurt-Mitte  und -West stießen gegen 16 Uhr drei Lkw und ein Auto zusammen.

Zwischenzeitlich war die Autobahn gesperrt, der Verkehr wurde über Mitte abgeleitet. Die Pkw-Insassin und einer der Lkw-Fahrer wurden verletzt. Um 18.30 Uhr war die A12 wieder freigegeben.

Verletzt wurde der Fahrer des ersten Lkw mit russischem Kennzeichen. Er wurde ins Krankenhaus in Markendorf gebracht. Der Sattelzug, der als erster auf ihn auffuhr, hatte ebenfalls ein russisches Kennzeichen, der dritte Lkw kam aus Polen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG