Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Rund 200 Menschen gingen in Frankfurt für die Seenotrettung im Mittelmeer auf die Straße.

Seebrücke
Demo für mehr Solidarität in Frankfurt

Etwa 200 Teilnehmer demonstrierten für mehr Solidarität. Sie wünschen sich Frankfurt als sicheren Hafen.
Etwa 200 Teilnehmer demonstrierten für mehr Solidarität. Sie wünschen sich Frankfurt als sicheren Hafen. © Foto: Lisa Mahlke
MOZ / 20.05.2019, 06:00 Uhr - Aktualisiert 20.05.2019, 17:47
Frankfurt (MOZ) Für ein offenes Europa und mehr Solidarität demonstrierten und 200 Menschen am Sonnabend.

"Wir haben somit unsere Forderung nach einer solidarischen Stadt und einem sicheren Hafen für Geflüchtete zum Ausdruck gebracht," so Konrad Nülken, Kampagnensprecher der Seebrücke Frankfurt.

Die Frankfurter Aktion der internationalen Bewegung rief zur Demo vom Bahnhof über die Stadtbrücke zum Anger auf. Ein Antrag zur Forderung, dass sich Frankfurt zum sicheren Hafen für Geflüchtete erklärt, war Ende März im Stadtparlament gescheitert.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG